Neu gestaltete Sportanlage Blitzturnier mit vier Mannschaften beim SV Listrup

Vereinsvertreter, Sponsoren und Helfer stehen vor der neuen Anzeigentafel des SV Listrup. Allein die schuss- und wetterfeste Uhr hat circa 500 Euro gekostet. Foto: SV ListrupVereinsvertreter, Sponsoren und Helfer stehen vor der neuen Anzeigentafel des SV Listrup. Allein die schuss- und wetterfeste Uhr hat circa 500 Euro gekostet. Foto: SV Listrup

Listrup. Das Sparkassen-Blitzturnier feiert aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des SV Listrup am Samstag, 13. Juli, dort Premiere.Neben den Fußballern des SV Listrup treten die Ersten Mannschaften aus Emsbüren, Salszbergen und Leschede an.

Gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden über eine Spielzeit von einmal 45 Minuten. Je zwei Begegnungen finden gleichzeitig statt. Der Anpfiff zum Turnier erfolgt um 16.15 Uhr. Im Anschluss an die für 19.15 Uhr geplante Siegerehrung findet auf dem Listruper Sportgelände ein gemütliches Zusammensein von Spielern, Zuschauern und Vereinsmitgliedern statt.

Anzeigentafel und Glasüberdachung

Dabei können alle Beteiligten auch von den Maßnahmen überzeugen, die von der Landjugend im Rahmen der 72-Stunden-Aktion auf dem Sportgelände des SV Listrup durchgeführt worden sind. Unter Leitung des Planungsteams um Bernd Bünker und Hendrik Evers (Landjugend) sowie Ansgar Jäckering und Jonas Berger (SV Listrup) sind eine Anzeigentafel und eine Glasüberdachung für den Grillstand errichtet worden. Zudem wurden Partybänke erneuert und die Ballgarage frisch gestrichen. "Ohne die materielle und finanzielle Unterstützung der örtlichen Firmen hätten wir das nicht realisieren können", dankte Evers bei einem Grillabend den Sponsoren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN