Sonntag Jubiläumsprogramm Kolpingsfamilie Emsbüren besteht 100 Jahre

Im 100. Jubiläumsjahr der Kolpingfamilie Emsbüren, dessen Auftakt am Sonntag groß gefeiert wird, präsentieren Stephan Schwegmann, Hermann-Josef Quaing, Frank Schmitz, Maria Theissing, Marcus Drees und Maria Gutschner (von links) die limitierte Chronik, die ab sofort erhältlich ist. Foto: Anne BremenkampIm 100. Jubiläumsjahr der Kolpingfamilie Emsbüren, dessen Auftakt am Sonntag groß gefeiert wird, präsentieren Stephan Schwegmann, Hermann-Josef Quaing, Frank Schmitz, Maria Theissing, Marcus Drees und Maria Gutschner (von links) die limitierte Chronik, die ab sofort erhältlich ist. Foto: Anne Bremenkamp

Emsbüren. „Solidarische Weggemeinschaft im Glauben und Handeln, in Bildung und Aktion“: Nach dem Vorbild des Gesellenvaters Adolph Kolping lebt und agiert seit 100 Jahren die Kolpingsfamilie Emsbüren, die am Sonntag (17. März) den großen Auftakt ihres vielfältig aufgestellten Jubiläumsjahres feiert, aus dessen Anlass heraus auch eine lesenswerte Chronik entstanden ist.

„Schön reden tut`s nicht, die Tat ziert den Mann“, sieht die in den Bereichen Glaube, Politik, Soziales und Freizeit anpackende Kolpingfamilie Emsbüren dieses Zitat Adolph Kolpings ganz selbstverständlich auch auf die Frau bezogen, denn so sagte es einst auch der Sozialreformer der ersten Stunde: „Der Mensch muss sich mit anderen Menschen verbinden, sobald er etwas will, was einfach die Kräfte oder den Wirkungskreis des einzelnen überschreitet.“

Chronik umfasst mehr als 200 Seiten

 Und so geben und erfahren Menschen aller Generationen innerhalb der rund 240 Mitglieder starken Kolpingfamilie Emsbüren seit einem Jahrhundert Orientierung, Lebenshilfe und Gemeinschaft. In einer limitierten, reich bebilderten und kurzweilig geschriebenen Chronik aus der Feder des Buchautors Frank Schmitz und unter fachlicher Begleitung von Maria Theissing aus der Geschichtswerkstatt wird auf mehr als 200 Seiten der rote Faden der bewegten Emsbürener Geschichte der Kolpingsfamilie in prägnanten Strichen nachgezeichnet. Das hochwertige Buch, in dem sich zahllose Kolpinger in Wort und Bild wiederfinden, ist in Emsbüren ab sofort für 24, 90 Euro erhältlich im I-Punkt, bei 1x1 Schulbedarf, der Sparkasse, der Volksbank und im Bauernhofcafé „In´t Hürhus“.

Festgottesdienst mit Weihbischof Johannes Wübbe

Bereits 2015 ist die Kolpingfamilie Emsbüren in die Planungen zu ihrem 100. Geburtstag eingestiegen. Das am  Sonntag startende Jubiläumsprogramm beginnt um 9 Uhr mit einem von Weihbischof Johannes Wübbe gefeierten Festgottesdienst in der St. Andreas Kirche. In unmittelbarem Anschluss wird an dem 1923 von der Kolpingfamilie gestifteten und errichteten Kriegerdenkmal inmitten des Emsbürener Ortskerns der neue Adolph-Kolping-Platz eingeweiht. Gespannt sein darf man in diesem Zusammenhang auf das Schmiede-Team des Heimatvereins Kirchspiel Emsbüren, das für einen überraschenden Aha-Effekt sorgen wird. Festredner der darauf folgenden Mitgliederversammlung im Landgasthof Evering wird der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers sein.

Weitere Highlights im Jahresverlauf

„Bei der Planung des Jubiläumsprogramms 2019 war es uns wichtig, Traditionen aufzugreifen, bewährte Veranstaltungen in ein besonderes Licht zu rücken und gemeinsam zu feiern“, verweist Marcus Drees, Vorsitzender der Kolpingsfamilie, auf viele Highlights im Jahresverlauf, die nicht zuletzt dank vieler lokaler Sponsoren realisiert werden können. Eine kleine Auswahl: Der voraussichtlich ab Ende Juli eröffnete und ganz im Zeichen von Kolping stehende Maisirrgarten in der Mehringer Heide, das in Kooperation mit dem SV Concordia initiierte „Spiel ohne Grenzen“ im August, die im September erstmalig in Emsbüren stattfindende Kolping-Diözesanversammlung, die gemeinsam mit dem Kirchspiel organisierte Wallfahrt nach Lissabon und Fatima im Oktober und als krönender Abschluss der glanzvolle Kolpingball im November, auf dem mit allen ehrenamtlich Aktiven noch einmal kräftig angestoßen werden soll auf den 100. Geburtstag der Kolpingsfamilie Emsbüren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN