Tödlicher Unfall 24-Jähriger läuft in Emsbüren nachts auf der Straße und wird überfahren

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Notarzt konnte nicht mehr helfen. Der Fußgänger starb am Unfallort. Symbolfoto: Hermann HinrichsDer Notarzt konnte nicht mehr helfen. Der Fußgänger starb am Unfallort. Symbolfoto: Hermann Hinrichs

Emsbüren. Am frühen Samstagmorgen ist in Emsbüren ein 24-Jähriger, der mitten über die Fahrbahn der Landstraße 40 lief, von einem Pkw erfasst und tödlich verletzt worden.

Gegen 2:05 Uhr, so die Polizei weiter, fuhr eine 18-Jährige aus Emsbüren mit ihrem Pkw aus Schüttorf kommend über die L 40 in Richtung Emsbüren. In Höhe der Gaststätte "Zum Schlagboom" übersah sie den jungen Nordhorner, der "verbotswidrig", so die Polizei, mittig auf der Fahrbahn lief. 

Die 18-Jährige erfasste den 24-Jährigen mit ihrem Pkw. Der Mann starb an der Unfallstelle. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus in Rheine gebracht. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Sachschaden beträgt nach Polizeischätzungen etwa 8000 Euro. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN