Ein Schlitzohr überlistet den Tod Premiere der Freiluftbühne in Emsbüren am 10. August

Von Heinz Krüssel

Durch das Fernrohr beobachten die himmlischen Bewohner das Treiben in Emsbüren, beispielsweise den Bau des neuen Feuerwehrhauses. Foto: Heinz KrüsselDurch das Fernrohr beobachten die himmlischen Bewohner das Treiben in Emsbüren, beispielsweise den Bau des neuen Feuerwehrhauses. Foto: Heinz Krüssel

Emsbüren. „Ein Blick ins Paradies oder falsches Spiel mit Klapperbeen“ heißt das Theaterstück, das der Kulturkreis Kirchspiel Emsbüren in diesem Jahr auf der Freilichtbühne des Heimathofes präsentiert. Premiere ist am Freitag , 10. August, um 19.30 Uhr.

In dem Stück geht es um Karl Brand, ein Schlitzohr, das sogar den Tod überlistet. Als der ihn nämlich holen will, kredenzt er ihm erst einen Schnaps nach dem anderen und dann luchst er ihm beim Kartenspiel gleich 18 zusätzliche Lebensjahre ab. Das führt natürlich zu einem Ungleichgewicht im himmlischen Kosmos und der Himmel steht Kopf.

In Bayern ein Klassiker

„Die Geschichte vom Brandner Kasper“ ist in Bayern ein Klassiker. Im Münchener Volkstheater wird das Stück seit 1975 gespielt und der Stoff wurde mehrmals verfilmt. Wie bringt man eine Wilderergeschichte aus den bayrischen Bergen nach Emsbüren? Der „Boanlkramer“ heißt „Klapperbeen“... und auch sonst wird man als Flachlandtiroler dank der Kreativität von Regisseur Peter Wallgram und verschiedenen Anpassungen an die örtlichen Gegebenheiten sicher so einiges wiedererkennen.

Witzige Sommerkomödie

„Die Emsbürener dürfen sich wieder auf eine turbulente und witzige Sommerkomödie freuen“, lädt die Kulturkreisvorsitzende Edith Uhlenberg zum Besuch einer der Vorstellungen ein. Der Dank gelte der Emsländischen Landschaft, dem Kultursommer Emsland, der Volksbank Süd-Emsland, der Sparkasse Emsland sowie der Oldenburgische Landesbank AG für die Unterstützung.


Termine:

Premiere: Freitag ,10. August, um 19.30 Uhr

Samstag, 11. August, „Ladies Night“, 19.30 Uhr

Sonntag ,12. August, 19.30 Uhr

Freitag , 24. August, 19.30 Uhr

Samstag , 25. August, 19.30 Uhr

Sonntag , 26. August, 16 Uhr mit anschließendem Grillen.

Eintritt: 10 Euro /ermäßigt 5 Euro

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN