Kollision auf Kreuzung Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Emsbüren

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der DRK-Rettungsdienst brachte die Verletzten zum Lingener Krankenhaus. Symbolfoto: Ludger JungeblutDer DRK-Rettungsdienst brachte die Verletzten zum Lingener Krankenhaus. Symbolfoto: Ludger Jungeblut

Emsbüren. Zwei Personen sind am Freitagabend, 13. Juli 2018, bei einem Unfall in Emsbüren schwer verletzt worden. Eine Pkw-Fahrerin hatte die Vorfahrt missachtet.

Polizeiangaben zufolge ereignete sich der Unfall gegen 18:15 Uhr auf der Lingener Straße. Die 43-jährige Fahrerin eines Kias befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Lingener Straße und wollte nach links in Richtung Ortsmitte weiterzufahren. Hierbei übersah sie ein von rechts kommendes Auto einer 46-jährigen Frau aus Schüttorf, die auf der vorfahrtsberechtigten Lingener Straße Richtung Ortsmitte unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 46-jährige Frau und ihr 43-jähriger Beifahrer schwer verletzt wurden. Der DRK-Rettungsdienst brachte sie zum Bonifatius-Hospital nach Lingen. Die Fahrerin des Kias blieb unverletzt. Couragierte Ersthelfer kümmerten sich zunächst um die Verletzten und leiteten zudem verkehrslenkende Maßnahmen vor Eintreffen von Polizei ein. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von circa 14.000 Euro.

Weitere Berichte aus Emsbüren finden Sie unter www.noz.de/lokales/emsbüren


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN