Am 16. und 17. Juni „Herzogs Midsummer“ in Emsbüren

Von Anne Bremenkamp

Auf die Premiere des zweitägigen Events „Herzogs Midsummer“ in Emsbüren am 16. und 17. Juni mit verkaufsoffenem Sonntag, Live-Musik und Public-Viewing zur Fußball-WM freuen sich Veranstalter und Sponsoren des frisch aufgelegten Marktspektakels. Foto: Anne Bremenkamp

            
 

            
 Auf die Premiere des zweitägigen Events „Herzogs Midsummer“ in Emsbüren am 16. und 17. Juni mit verkaufsoffenem Sonntag, Live-Musik und Public-Viewing zur Fußball-WM freuen sich Veranstalter und Sponsoren des frisch aufgelegten Marktspektakels. Foto: Anne Bremenkamp    

Emsbüren Das Marktspektakel „Herzogs Midsummer“ feiert am 16. und 17. Juni 2018 in Emsbüren die mit viel Vorfreude erwartete Premiere und offeriert in der Ortsmitte viele Attraktionen entlang einer abwechslungsreichen Vergnügungs- und Gourmetmeile. Ein Public-Viewing des Fußball-Weltmeisterschaft-Spiels Deutschland-Mexiko gibt es inklusive.

Mit dem Wechsel von dem im April vom Wetter nicht immer verwöhnten Herzogmarkt zum klangvollen Juni-Event „Herzogs Midsummer“ bringt der HHG Emsbüren als Veranstalter frischen Wind in den Ortskern. In Kooperation mit der Gemeinde und dem Citymanagement sowie mit Unterstützung der Sponsoren Sparkasse Emsland, Volksbank Süd-Emsland und Stadtwerke Schüttorf-Emsbüren hat der HHG ein neues, innovatives Marktkonzept entwickelt. „Netzwerkarbeit pur“, freute sich Stefan Wolter als Erster Vorsitzender des HHG, der das bunte Programm von „Herzogs Midsummer“ gemeinsam mit den Mitorganisatoren vorstellte.

Open-air-Musik am Samstag

Der Samstagabend, 16. Juni, steht ganz im Zeichen bester Open-Air-Musik. Ab 19Uhr gibt es von zwei Bühnen Live-Musik vom Feinsten auf die Ohren. Mit von der Partie sind die punkig angehauchte Emsbürener Rock-Band „Klabusterbernd“, die Akustik-Rock-Band „Black Dog Thula“ sowie die Top40-Band „Paparazzi New Style“. Der musikalische Hochgenuss wird ergänzt durch viele kulinarische Genüsse entlang der Gourmetmeile.

Verkaufsoffener Sonntag

Am verkaufsoffenen Sonntag, 17. Juni, wird „Herzogs Midsummer“ nach dem Hochamt von Bürgermeister Bernhard Overberg sowie von Herzog Andreas II und Kumpan Michael I offiziell eröffnet, auch der Einzelhandel öffnet dann seine Türen.

Regionale Firmen, Verbände und Vereine präsentieren sich und die Gourmetmeile lockt mit Leckereien für jeden Geschmack. Bestes Entertainment für Klein und Groß garantieren ein buntes Bühnenprogramm und verschiedenste Unterhaltungsangebote besonders auch für die Kids. Ein Riesenspaß für das Publikum verspricht der Biathlon-Wettbewerb auf dem Losser-Pad zu werden, ausgefochten von den rund 50 Kinder- und Jugendgruppen des Michaelsheims. Der engagierten Jugendarbeit des Michaelsheims sowie dem sozialen Engagement der Initiative Seitenblicke soll auch die von den Stadtwerken Schüttorf-Emsbüren ausgerufene Tombola zugutekommen.

Tricks mit dem Ball

Immer am Ball ist der Fußball-Freestyler Adrian Vogel. Er  präsentiert spektakuläre Tricks mit dem runden Leder vor dem Anpfiff zum WM-Spiel Deutschland-Mexiko, das ab 17 Uhr auf einer Großleinwand direkt in Emsbürens Ortsmitte übertragen und ganz bestimmt ebenso ein Volltreffer werden wird wie die Premiere des „Herzogs Midsummer“.