Sportverein feiert 2019 100-jähriges Bestehen Concordia Emsbüren für die Zukunft gut aufgestellt

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der neue Vorstand des Sportvereins Concordia Emsbüren gratulierte den geehrten Vereinsmitgliedern. Foto: Concordia EmsbürenDer neue Vorstand des Sportvereins Concordia Emsbüren gratulierte den geehrten Vereinsmitgliedern. Foto: Concordia Emsbüren

Emsbüren. Der Breitensportverein Concordia Emsbüren hat sich für die Zukunft aufgestellt. Grundwerte sowie Ziele und neue Strukturen sind in einer überarbeiteten Vereinssatzung dokumentiert worden.

In der Generalversammlung machte Vorsitzender Franz Silies die Notwendigkeit für den Blick in die Zukunft deutlich und ging auf Höhepunkte im Vereinsleben ein. Der neue Kunstrasenplatz habe sich schon bewährt. Der Wegfall des alten Sportplatzes bei Plagge bereite dem Verein Sorgen. Der Trainings- und Spielbetrieb könne nur schwer aufrecht erhalten werden. Der für den Verein noch zusätzlich benötige Platz stehe natürlich nach wie vor auf der Agenda, betonte der Vorsitzende.

Ausbau des Dachgeschosses im Clubhaus

Vorgesehen sei der weitere Ausbau des Dachgeschosses im Clubhaus. Dort sollen ein Tagungsraum, ein Gruppenraum für Gymnastik, ein Besprechungsraum, Abstellflächen und Toiletten entstehen. „Wir sind bereits in der konkreten Planungsphase“, unterstrich Silies die Dringlichkeit der Maßnahme. Den Geschäftsbericht und die Aktivitäten in den einzelnen Abteilungen stellte Hubert Silies, im Vorstand für die Bereiche Öffentlichkeit/Presse/Werbung zuständig, vor. Wichtige Ereignisse und viele sportliche Erfolge fanden sich in zahlreichen Fotos wieder.

Neue Strukturen erforderlich

Schriftführer Stefan Platt berichtete über die aktuelle Vereinsentwicklung. Um den positiven Trend fortzusetzen, seien neue Strukturen vor allen Dingen in der Vorstandsarbeit erforderlich. Zu den Zielen gehöre auch, das Vereinsleben kommunikativer und transparenter zu gestalten. Eine wichtige Funktion komme dem künftigen „Vereinsentwickler“ zu. „Wir können uns als Verein glücklich schätzen, dass wir mit Norbert Verst ein Mitglied in unseren Reihen haben, der für diese Aufgabe aufgrund seiner Erfahrungen geradezu prädestiniert ist“, wies Platt auf ein neu zu besetzendes Vorstandsamt hin.

Neue Satzung einstimmig angenommen

Die neue Satzung wurde einstimmig angenommen. Die erforderlichen Neuwahlen zum geschäftsführenden Vorstand hatten folgendes Ergebnis: Franz Silies (Vorsitzender), Marc Möllmann (1. Kassenwart), Stefan Platt (Schriftführer), Norbert Verst (Beauftragter für Vereinsentwicklung), Hubert Silies (Fachwart für Öffentlichkeits- und Pressearbeit sowie Werbung). Zum erweiterten Vorstand gehören: Michael Schulte (2. Kassenwart), Cäcilia Schwennen (Sozialwartin) und Rolf Hinterding (Technischer Leiter).

Festwochenende vom 30. August bis zum 1. September 2019

Im Jahr 2019 feiert Concordia Emsbüren das 100-jährige Bestehen. Aus diesem Anlass soll es vom 30. August bis zum 1. September 2019 ein Festwochenende geben. Paul Thünemann stellte Höhepunkte des Programms vor, an dem die Planungsgruppe mit Hochdruck arbeite.


Ehrungen bei Concordia Emsbüren

Schwimmerin des Jahres: Vera Tebbel, Tischtennisspieler: Josef Sowka, Schiedsrichter: Peter Hofschröer, Jugendfußballerin: Lea Bodenstein, Fußballerin: Laura Heyen, Jugendfußballer: Fabian Hopmann, Gymnastiksportler: Ewald Schülting, Alte Herren/Altliga-Fußballer: Manfred Schüring, Seniorenfußballer: Matthias Otting, Concordia Ehrennadel in Silber: Andreas Wesenberg, Klaus Hofschröer, Cäcilia Schwennen; Concordia Ehrennadel in Bronze: Franziska Haarmann, Julia Morgenthal, Ludger Fühner.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN