zuletzt aktualisiert vor

Kontrolle verloren Lastwagen auf A31 zwischen Lingen und Emsbüren umgekippt

Meine Nachrichten

Um das Thema Emsbüren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 31 (A31) zwischen Lingen und Emsbüren von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Foto: NWM-TVEin Lastwagen ist auf der Autobahn 31 (A31) zwischen Lingen und Emsbüren von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Foto: NWM-TV

Emsbüren. Der Anhänger eines Lastwagens ist am Freitag auf der Autobahn 31 (A31) zwischen Lingen und Emsbüren von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

Der 32 Jahre alte Lastwagenfahrer war gegen 17 Uhr auf der A31 in Richtung Oberhausen unterwegs, als er zwischen der Anschlussstelle Lingen und der Anschlusstelle Emsbüren mit seinem Fahrzeug erst gegen die Schutzplanke fuhr und dann von der Fahrbahn abkam. Dabei kippte der Anhänger des Lastwagens um. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Brummifahrer zuvor aufgrund eines vor ihm wieder einscherenden und dann abbremsenden Lkw ebenfalls stark bremsen müssen und dabei die Kontrolle über sein Gespann verloren.

Selbstständig aus Fahrzeug befreit

Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Er blieb laut einem Polizeisprecher glücklicherweise unverletzt. Zunächst wurde ein Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr von der Polizei um die Unfallstelle geleitet. Während der Bergung des Anhängers mithilfe eines Krans musste die Fahrspur voll gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN