Zweite Runde als Ziel gesetzt Emsbürener Tebbel mit ukrainischer Mannschaft bei EM

Von Helmut Diers

Rene Tebbel startet für die Ukraine. Foto: Helmut DiersRene Tebbel startet für die Ukraine. Foto: Helmut Diers

Göteborg. Am Samstagabend startete der 48-jährige Emsbürener Springreiter René Tebbel von Herzlake aus mit der Springreitermannschaft der Ukraine zu den Europameisterschaften im schwedischen Göteborg. Dort will er möglichst mit dem Team in die zweite Runde der Mannschaftseuropameisterschaft kommen.

Zum Team der Ukraine, für die der Emsbürener seit 2015 in den Sattel steigt, gehören neben dem dreifachen Deutschen Meister Tebbel der Ungar Ferenc Szentirmay, Doppel-Olympiasieger Ulrich Kirchhoff und die ukrainische Amazone Alisa Danilova

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN