Bei Team-Meisterschaften Sieben Medaillen im Lingener Emslandstadion

Von Carsten Nitze

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Mit vier Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille haben sich die emsländischen Leichtathleten am vergangenen Sonntag überaus erfolgreich bei den Team-Niedersachsen-Meisterschaften im Lingener Emslandstadion präsentiert.

Erfolgreichste Mannschaft der Addition der zwei besten Einzelleistungen, die je nach Wertungsgruppe aus verschiedensten Lauf, Sprung und Wurfdisziplinen, sowie einer 4x100 Meter Sprintstaffel bestehen, wurden die U16 Mädchen der Startgemeinschaft Lingen-Haren-Twist. Mit 8161 Punkten verwiesen die Nachwuchsathletinnen nicht nur die Rivalinnen der LG Kreis Verden (7255 Pkt.) mit fast 1000 Zählern Vorsprung deutlich auf den Vizerang, sondern stellten zugleich auch einen neuen Kreisrekord in der Wertungsgruppe 2 ihrer Altersklasse auf.

Zu keiner Zeit wirklich gefährdet sicherte sich die Startgemeinschaft Lingen-Nordhorn in der Männer-Hauptklasse den Niedersachsentitel vor der LG Peiner Land und den Titelverteidigern der LG Kreis Verden. Von Beginn an in Führung liegend verpasste die kreisübergreifende Startgemeinschaft mit 10550 Punkten dabei den 21 Jahre alten Kreisrekord des TV Papenburg (10716 Pkt. vom 21. September 1995 in Lehrte) nur knapp.

Gleich doppelt erfolgreich waren indes die Werlter Leichtathleten in den Wettbewerben der U20 Jugend. Während in der Wertungsgruppe 3 der männlichen U20 der SV Sparta Werlte als Vereinsteam die Vorjahresmeister vom BTB Oldenburg mit 5777 Punkten nur um 70 Zähler auf den Vizerang verweisen konnten, sicherte sich in der Wertungsgruppe 2 der weiblichen U20 die Startgemeinschaft Löningen-Ankum-Werlte doch deutlicher als erwartet das Meisterschaftsgold. Mit 8461 Punkten wurden sie Niedersachsenmeister vor den Titelverteidigern des TSV Wehdel (8277 Pkt.) und den Gastgebern vom VfL Lingen (8173 Pkt.).

Für die größte Meisterschaftsüberraschung sorgten allerdings Vizetitel der U16 und U20 Teams der LG Papenburg Aschendorf in der Wertungsgruppe 3. So verpasste das U20 Team mit 4998 Punkten den Niedersachsentitel nur um 107 Zähler, in der U16 trennten die Papenburgerinnen mit 4701 Punkten nur 161 Zähler vom Meisterschaftsgold.

Der SV Bawinkel komplettierte mit dem sechsten Rang und 4008 Punkten seines U16 Mädchen-Teams in der Wertungsgruppe 3 das erfolgreiche emsländische Abschneiden im Emslandstadion.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN