Bei den Landesmeisterschaften Karate: TV Papenburg sichert sich meisten Medaillen

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Trophäensammler des TV Papenburg um (stehend, v.l.) Laura ter Veer, Jana Middendorf, Amin Ali, Thomas Bürkle, Lara-Marie Lükmann, Helmut Kossen, Laura Widlitzki, Nele Sänger, Philipp Bürkle sowie (vorne, v.l.) Kirill Moor, Jarek Middendorf, Luai Ali, Jamin Widlitzki, Johannes Wilhelm, Rayan Ali, Maya Kube, Linus Pott, Nikita Moor.Die Trophäensammler des TV Papenburg um (stehend, v.l.) Laura ter Veer, Jana Middendorf, Amin Ali, Thomas Bürkle, Lara-Marie Lükmann, Helmut Kossen, Laura Widlitzki, Nele Sänger, Philipp Bürkle sowie (vorne, v.l.) Kirill Moor, Jarek Middendorf, Luai Ali, Jamin Widlitzki, Johannes Wilhelm, Rayan Ali, Maya Kube, Linus Pott, Nikita Moor.

Papenburg. Großer Erfolg für den TV Papenburg: Mit insgesamt 14 Platzierungen avancierten die Karateka des TVP bei den Landesmeisterschaften in Lingen zum erfolgreichsten Verein in Niedersachsen.

Zuerst starteten die Kinder der Altersklassen U8 und U9 in der Disziplin Kata (Schattenkampf). Im Finale standen sich mit Rayan Ali und Maja Kube zwei Papenburger gegenüber, wobei der Sieg an Ali ging. Bei den Jungen erreichte Johannes Wilhelm die Bronzemedaille, ebenso Luai Ali in der Altersklasse U11 und dessen Mannschaft, der noch Amin Ali und Johannes Wilhelm angehören.

Auch im Kumite (Freikampf) ermittelten Rayan Ali und Maja Kube im Finale den Sieger. Erneut hatte Ali die Nase vorn. Jarek Middendorf gewann U-11-Silber. Ebenfalls Rang zwei ging an Amin Ali. Bei den Mädchen sicherte sich die Papenburgerinnen Jasmin Widlitzki Gold, Lara-Marie Lükmann Silber und Nele Sänger Bronze.

Dritte Plätze gingen bei den Schülern an Thomas Bürkle und bei den Mädchen an Laura Widlitzki. Damit haben sich beide für die Deutsche Meisterschaft am 7. November 2015 in Ludwigsburg qualifiziert. Benjamin Ordobazari, Kirill Moor und Nikita Moor mussten sich trotz guter Leistungen der Konkurrenz geschlagen geben.

Papenburgs Trainer Helmut Kossen zeigte sich am Ende hochzufrieden mit den Ergebnissen und ist zuversichtlich für die Deutsche Meisterschaft.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN