Sonntag gegen Schwartau Meyer fehlt Nordhorn-Lingen bis Anfang Dezember

Von Uli Mentrup

Fehlt weiter verletzt: Nils Meyer. Foto: ScholzFehlt weiter verletzt: Nils Meyer. Foto: Scholz

Nordhorn. Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen muss vorerst weiter auf Nils Meyer verzichten. Der Routinier hatte sich vor drei Wochen im Spiel gegen Leipzig am rechten Handgelenk verletzt.

Noch bis Anfang Dezember, so die Prognose, muss der in diesem Monat 35 Jahre alt gewordene Nils Meyer eine Schiene tragen. Damit käme die Partie am 4. Dezember bei seinem ehemaligen Klub Bayer Dormagen vermutlich noch zu früh. Doch zum Duell mit Aufsteiger GSV Eintracht Baunatal am 10. Dezember im Nordhorner Euregium könnte das Comeback gelingen. Noch länger fällt nach seinem zweiten Kreuzbandriss Matthias Poll aus.

Am Sonntag erwartet die HSG um 17 Uhr im Nordhorner Euregium den Tabellennachbarn VfL Bad Schwartau. Der Klub aus Schleswig-Holstein weist auf Platz vier zwei Zähler mehr auf als Nordhorn-Lingen.