Hans-Georg Peters zurückgekehrt „Trainer in der Tennisregion gut angekommen“

Auf gute Zusammenarbeit setzen Chefcoach Hans-Georg Peters, der Vorsitzende der Tennisregion Hendrik Pollex sowie die Trainer Rene Sonders, Lyn Beyer, Andreas Faßhauer, Kai Rieke. Es fehlt Constantin Schmalhaus-Weerts.Auf gute Zusammenarbeit setzen Chefcoach Hans-Georg Peters, der Vorsitzende der Tennisregion Hendrik Pollex sowie die Trainer Rene Sonders, Lyn Beyer, Andreas Faßhauer, Kai Rieke. Es fehlt Constantin Schmalhaus-Weerts.

Lingen. Die geografisch größte Tennisregion des Niedersächsischen Tennisverbandes hat seit dem 1. Oktober einen neuen Regionstrainer. Hendrik Pollex, Vorsitzender der Region Dollart-Ems-Vechte, zu der auch das Emsland gehört, versieht Hans-Georg Peters mit Vorschusslorbeeren: „Mit Hans-Georg haben wir uns in der Region eindeutig für mehr Professionalität und mehr Leistungsorientierung positioniert.“

In der Region ist Peters kein Unbekannter: Der A-Lizenz-Inhaber und Diplom-Sportlehrer war bis 2005 bereits 20 Jahre im Bezirk aktiv, ehe er zum Club zur Vahr wechselte und sich auf das Damen- und Herrenteam der Bremer konzentrierte. Dennoc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN