Platz 4 nach acht Spieltagen Handball: Haren kriegt gegen Beckdorf II die Kurve

In eigener Halle siegte Haren mit 26:22. Archivfoto: ScholzIn eigener Halle siegte Haren mit 26:22. Archivfoto: Scholz

Haren. „Wir stehen als Aufsteiger nach dem achten Spieltag auf dem vierten Tabellenplatz! Daher bin ich sehr stolz auf die Mannschaft!“ Regelrecht erleichtert wirkte Trainer Frank Kessler am Samstagabend nach dem 26:22-Heimerfolg seines TuS Haren in der Handball-Verbandsliga gegen den SV Beckdorf II.

Die Gastgeber legten einen rasanten Start hin und führten nach acht Minuten bereits mit 6:1, weil das Team die taktische Marschroute durchzog und sich nicht von den starken Dribblings vom Gästerechtsaußen Benjamin Hagen locken ließ. Doch Be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Verbandsliga, Herren

Haren - Beckdorf II 26:22 (13:12)

TuS Haren: Janning, Jansen; Giesen (8/2), S. Sträche (5), Mrotzeck (3), Geers (3), Wortelboer (2), Jankowiak (2), Sowada (2/1), Beimesche (1), Rohling, Kohl, Karastelev.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN