29:32-Niederlage in Schiffdorf Handball: TuS hält mit dem Tabellenführer mit

Brauchen im letzten Spiel einen Sieg: die B-Jugend-Handballer des TuS Haren. Foto: privatBrauchen im letzten Spiel einen Sieg: die B-Jugend-Handballer des TuS Haren. Foto: privat

Haren. Der Tabellenführer der Oberliga-Vorrunde hat seine weiße Weste gewahrt: Die B-Junioren-Handballer des TuS Haren hielten am Samstag zwar gut mit dem TV Schiffdorf mit, mussten sich am Ende aber knapp dem verlustpunktfreien Spitzenreiter mit 29:32 (14:16) geschlagen geben.

Das Spiel wurde von beiden Mannschaften konzentriert geführt. Zur Mitte der ersten Halbzeit setzte sich Schiffdorf mit fünf Toren (11:6) ab. Mit viel Energie und Kampfeswillen verkürzten die Harener den Abstand zur Pause auf zwei Tore – 16:14.

Motiviert kamen beide Mannschaften aus der Kabine. Haren eroberte mit guter Abwehrarbeit und einigen Torwartparaden einige Bälle, die dank schneller Tempogegenstöße erfolgreich in Tore umgewandelt wurden. Zwischenzeitliche lag der TuS sogar mit 21:19 in Führung (32.). Doch Schiffdorf übernahm in der 44. Minute wieder die Führung. Am Ende setzte sich die körperliche Überlegenheit des Gastgebers in einer spannenden und fairen Partie durch.

Das letzte Heimspiel bestreitet der TuS Haren am 29. November gegen den derzeitigen Tabellenzweiten SG HC Bremen/Hastedt in der Großsporthalle in Haren. Schlägt Schiffdorf am kommenden Samstag den Tabellendritten SG Luhdorf/ Scharmbeck, reicht den Harenern ein Sieg, um sich einen der ersten drei Plätze und die Teilnahme an der Oberliga zu sichern.

Die Handball-Saisonvorschau lesen Sie hier!


Schiffdorf -Haren 32:29 (16:14)

TuS Haren: Lukas Hauser (Torwart), Ole Schenk (Torwart), Christopher Beimesche (3), Daniel Draxl (8), Lennard Drees, Austin General, Niklas Lampe (8), Jan Robben (2), Eduard Jansen (7), Pascal Martinek (1), Jannik Schür, Lucas Möller.