Schon wieder ein Kreuzbandriss Nordhorn-Lingen: Sechs Monate Pause für Poll

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Matthias Poll fällt erneut mit einem Kreuzbandriss für sechs Monate aus. Foto: ScholzMatthias Poll fällt erneut mit einem Kreuzbandriss für sechs Monate aus. Foto: Scholz

Nordhorn. Riesenpech für Matthias Poll: Der Handballer der HSG Nordhorn-Lingen hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit vermutlich sechs Monate aus.

Matthias Poll war nach Angaben von Trainer Heiner Bültmann bereits beim Training am Donnerstag ohne Einwirkung eines Gegenspielers umgeknickt. Danach hatte der Coach ihn ins Krankenhaus gefahren. Eine weitere Untersuchung brachte die Bestätigung, dass das vordere Kreuzband gerissen ist und auch der Außenmeniskus Schaden genommen hat. Poll wird vermutlich schon in den nächsten Tagen operiert.

„Das ist ganz bitter. Es war ein Schock für Mattze“, sagte Heiner Bültmann. Schließlich hatte sich der 23-Jährige bereits in der Saison 2012/13 einen Kreuzbandriss zugezogen. „Er ist damals deutlich stärker zu uns zurückgekehrt“, machte der Coach dem Spieler Mut, der bereits seit 1995 für die HSG im Einsatz ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN