Neue Saison vor dem Start Volleyball: Klassenerhalt lautet Spelles Ziel

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Meppen. Insgesamt 12 Volleyballmannschaften aus der Region schlagen in der anstehenden Saison oberhalb der Bezirksligen auf. Das sind zwei mehr als in der Vorsaison. Unter ihnen befinden sich acht Teams aus dem Emsland und vier aus der anliegenden Grafschaft. Das emsländische Aushängeschild bilden die Frauen des SC Spelle-Venhaus, die zweimal hintereinander aufgestiegen sind.

Frauen-Regionalliga: Den Durchmarsch von der Verbands- in die Regionalliga geschafft hat der SC Spelle-Venhaus. Damit spielt die Mannschaft von Michael Spratte nun in der vierthöchsten Spielklasse. Mit Kirsten Niehaus und Yvonne Knieper (künftig 2. Mannschaft) sowie Carolin Dropmann (Karriereende) stehen drei Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung. Auch deshalb veranstaltete der SCSV in der Vorbereitung auf die neue Saison eine Art Spielerinnen-Casting. „Wir haben einige Spielerinnen im Training gehabt, die uns verstärken wollten“, zählte Spratte sieben, acht Trainingsgäste. Am Ende erhielten Zuspielerin Annika Gartemann, Mittelblockerin Anna Walke (beide TSC Münster-Gievenbeck) und Außengreiferin Christiane Witschen (TSG Westerstede) den Zuschlag. Das Trio sei wirklich gut, müsse aber erst in die Mannschaft integriert werden, so Spratte. „Sie müssen wissen, wo sie zu stehen haben. Das ganze System muss funktionieren.“ Um in der für Spelle unbekannten Liga bestehen zu können, hat der Coach einige neue Abwehrtaktiken einstudieren lassen. Vorrangiges Ziel ist der Klassenerhalt. „Vor allem, weil man die Mannschaften auch nicht kennt“, erklärt Spratte. Er müsse selbst erst mal schauen, wie stark die Mannschaften sind.

Frauen-Verbandsliga: Spelle hat die Liga nach oben verlassen. Dafür rückt mit Neuling MTV Lingen ein anderes emsländisches Team nach. Gemeinsam mit Leschede vertreten sie die Region.

Platz sechs beziehungsweise Klassenerhalt hat das Trainerduo Jennifer Beel/Jasmin Sendler als Lingener Ziel ausgegeben. Auf Annika Albers und Inga Timmerhues muss der MTV künftig verzichten. Neu ist Dinah Krone aus der zweiten Mannschaft.

In sein zweites Jahr als Leschede-Trainer geht Dieter Jansen. Ab Oktober muss Jansen auf Dominika Bensch verzichten, auf die ein USA-Aufenthalt wartet. Luisa Bußmann und Elena Gausing wollen den Sprung aus der Kreisliga- bzw. Bezirksligamannschaft in die Verbandsliga schaffen.

Frauen-Landesliga: Eine breite Phalanx bildet das Emsland in dieser Spielklasse. Beim SV Alemannia Salzbergen folgt nach dem Abstieg Trainer Berthold Trepohl auf Andreas Leifeling. Nachdem das Team in der letzten Saison nur einen Sieg und 15 Niederlagen geschaffte hatte, strebt Salzbergen nun mit fünf neuen Jugendspielern einen Mittelfeldplatz an.

Als Vorjahresdritter wird der FC Leschede II von der Konkurrenz hoch gehandelt. Das Trainerduo Marita Löcken/Jörg Alsmeier, das vier Zu- und vier Abgänge zu verzeichnen hat, nennt das obere Drittel als Ziel.

Auf ein vereinsinternes Duell dürfen sich die Volleyballfans freuen. Schließlich hat der FC Leschede III den Sprung in die Verbandsliga geschafft. Trainer Christoph Schomaker will mit seiner Mannschaft ins Mittelfeld.

Eine Platzierung im gesicherten Mittelfeld peilt auch der TV Meppen, der Maren Dirksen und Ruth Rühlmann neu zum Kader zählt, an. Dafür sind Ann-Christin Derda (Haselünne), Nina Jannink und Carolin Hartwig (Bremen) nicht mehr dabei. Trainer Reiner Wahmes landete zuletzt auf Position vier.

Den Abstieg gerade noch verhindert hat in der letzten Saison Raspo Lathen. Mit dem neuen Trainer Andreij Stepin, der Albert Schweitzer beerbt, steht erneut der Klassenerhalt im Fokus. Ein realistisches Ziel, wenn man sieht, dass neun von zwölf Spielerinnen noch im Teenager-Alter sind.

Dass der SV Union Lohne eine Volleyball-Hochburg ist, verdeutlicht die Zahl der höherklassig spielenden Mannschaften. Aufgestiegen in die Oberliga und Verbandsliga sind die erste Frauen- beziehungsweise Männermannschaft. In der Landesliga sind die Lohnerinnen nach dem Aufstieg der dritten Mannschaft nun sogar mit zwei Teams vertreten.

Hier gibt es die Saisonvorschau aus dem letzten Jahr!


Regionalliga, Frauen

SC Spelle-Venhaus

Zugänge: Annika Gartemann, Anna Walke (beide TSC Münster-Gievenbeck), Christiane Witschen (vor Babypause TSG Westerstede)

Abgänge: Kirsten Niehaus, Yvonne Knieper (beide 2. Damen), Carolin Dropmann (Karriereende)

Kader: Annika Gartemann (Zuspiel), Nicole Sturm (Zuspiel), Luisa Berger (Diagonal), Christiane Witschen (Diagonal), Martina Finke (Libera), Andrea Mersmann (Libera), Eva Maria Bramschulte (Mittelblock), Anna Walke (Mittelblock), Maren Kreuzeberg (Mittelblock), Jennifer Kulüke (Außenangriff), Julia Laumann (Außenangriff), Sarah Arning (Außenangriff).

Trainer: Michael Spratte (seit 2013)

Betreuerin: Maria Röper

Saisonziel: Klassenerhalt

Meisterschaftsfavorit: SV Bad Laer.

Oberliga, Frauen

SV Union Lohne

Zugänge: keine

Abgänge: keine

Zuspieler: Luisa Lüpken, Eva Stevens

Außenangriff: Rebekka Albers, Katharina Schöttmer, Hanna Diek, Jana Krieger, Franziska Menger.

Mittelangriff: Britta Schoo, Svenja Krieger, Eva Welling, Sophia Hofschröer

Libero: Birgitta Düttmann

Trainer: Harald Nüsse, Katharina Schöttmer

Saisonziel: Klassenerhalt

Meisterschaftsfavorit: Karlshöfen/Gnarrenburg.

Verbandsliga, Frauen

MTV Lingen

Zugänge: Dinah Krone (2. Damen)

Abgänge: Annika Albers (Auslandsaufenthalt), Inga Timmerhues (2. Damen)

Kader: Janine Jaske (24, Zuspielerin), Jennifer Beel (28, Zuspielerin), Lena Senft (25, Diagonalangreiferin), Meike Varel (21, Mittelangreiferin), Jana Varel (18, Mittelangreiferin), Dinah Krone (16, Mittelangreiferin), Kerstin Wolf (30, Außenangreiferin), Magdalena Gerdes (24, Außenangreiferin), Katja Meyer (29, Außenangreiferin), Louisa Meyer (19, Außenangreiferin/ Diagonalangreiferin) Lisa Frerich (27, Außenangreiferin/Diagonalangreiferin), Lara Mess (21, Libera).

Trainer: Jennifer Beel (28, Spielertrainerin seit 2009) und Jasmin Sendler (31, seit 2013)

Saisonziel: Klassenerhalt (6. Platz)

Meisterschaftsfavorit: Emlichheim III

FC Leschede

Zugänge: Luisa Bußmann (Leschede V), Elena Gausing (Leschede IV).

Abgänge: Dominika Bensch (geht ab Oktober in die USA).

Kader: Dominika Bensch (21, Zuspiel), Lea Löcken (20, Zuspiel), Anna-Lena Kelbel (20, Diagional/Haupt), Laura Kelbel (24, Mitte), Ida-Henrike Lohaus (17, Haupt), Jana Meyering (20, Mitte), Lena Schürmann (24, Mitte/Haupt), Julia Verst (23, Diagonal/Haupt), Corinna Hasken (23, Diagonal/Haupt), Jessica Wintering (22, Libera), Luisa Bußmann (17, Mitte), Elena Gausing (18, Mitte/Haupt).

Trainer: Dieter Jansen

Saisonziel: oberes Drittel

Meisterschaftsfavorit: keine Angabe

Landesliga, Frauen

TV Meppen

Abgänge: Ann-Christin Derda (Haselünne), Nina Jannink, Carolin Hartwig (Bremen)

Zugänge: Maren Dirksen, Ruth Rühlmann

Kader: Annika Behnen (Mittelangreiferin/30), Anne Berenzen (Zuspiel/18), Franziska Lübbers (Außenangreiferin/ 27), Frederike Ostendorf (Mittelangreiferin/19), Luisa Fabek (Mittelangreiferin/18), Ruth Rühlmann (Zuspiel/Alter: 32), Pia Sandmann (Mittelangreiferin/22), Dani Sasse (Außenangreiferin/ 25), Anne Wahmes (Außenangreiferin/ 18), Chiara Wessels (Zuspiel/18), Maren Dirksen (Außenangreiferin/24), Theresa Schulte (Diagonalangreiferin/27)

Trainer: Reiner Wahmes

Saisonziel: gesichertes Mittelfeld

Meisterschaftsfavorit: SVA Salzbergen

Union Lohne II

Zugänge: Nele Altendeitering (3. Mannschaft)

Abgänge: Dorothee Lau

Zuspieler: Christin Stelzer, Hannah Frese

Außenangriff: Marion Rakers, Kirsten Eling, Katharina Altendeitering, Carolin Schröder

Mittelangriff: Katharina Peters, Stefanie Runde, Laura Wintels

Diagonalangriff: Katharina Altendeitering, Kristin Stover, Nele Altendeitering

Libera: Julia Feldschnieders, Nele Altendeitering

Trainer: Erwin Feldschnieders

Saisonziel: oberes Mittelfeld

Meisterschaftsfavorit: Emlichheim

Union Lohne III

Zugänge: Michelle Heidötting, Theresa Kuhr, Jennifer Stomp und Lara Kretschmann (alle 4. Mannschaft)

Abgänge: keine

Zuspieler: Veronika Deimann, Lisa Wintering

Außenangriff: Melanie Feldschnieders, Michelle Heidötting, Jana Heuer, Jennifer Stomp, Antonia Batista Nobre

Mittelangriff: Franziska König, Theresa Altenschulte, Femke Weßling, Theresa Kuhr

Diagonalangriff: Annika Heidötting, Saskia Horn, Lara Kretschmann

Trainer: Bernd Reitz, Veronika Deimann, Annika Heidötting

Saisonziel: Nichtabstiegsplatz

Alemannia Salzbergen

Zugänge: Jula Becke, Kristina Kopel, Sarah Nitsche, Verena Schüring, Anna Spregel (alle SVA 5/Jugend)

Abgänge: Sarina Jansen, Tanja Jansen (beide SVA 3), Anna Kerkhoff (Studium)

Kader: Hannah Altevolmer (21, Zuspielerin, Verena Schüring (15, Zuspielerin), Anna Spregel (15, Zuspielerin), Valerie Kurz (22, Mittelblock), Kristina Kopel (15, Mittelblock), Sarah Nitsche (15, Mittelblock), Judith Löcke (26, Hauptangreifer), Katharina Koch (24, Hauptangreifer), Christina Lammers (26, Hauptangreifer), Nina Timmer (25, Diagonal/ Hauptangreifer), Vivian Lammers (24, Diagonal/Hauptangreifer), Jula Becke (15, Diagonal/Libera), Kathleen Düsing (30, Libera).

Trainer: Berthold Trepohl (neu).

Saisonziel: Mittelfeld

Meisterschaftsfavoriten: FC Leschede II, Union Lohne II

Raspo Lathen

Zugänge: Jessica Dickmann, Karina Stepin, Nicole Braun, Insa Hillmann

Abgänge: Anica Bendel (Hobbydamen), Lena van Berkum

Kader: Karina Grinich, 23 (Zuspiel), Kristina Scheinmaier, 19 (Zuspiel), Julia Haake, 19 (Außenangriff), Karolin Jansen, 18 (Außenangriff), Sonja Bruns, 31 (Außenangriff), Stefanie Kruse, 18 (Mittelblock), Insa Hillmann, 19 (Mittelblock), Sandra Schweitzer, 37 (Diagonalangriff), Jessica Dickmann, 18 (Diagonalangriff), Nicole Braun, 17 (Diagonalangriff), Jennifer Grinich, 19 (Libera), Karina Stepin, 17 (Libera)

Trainer: Andreij Stepin (42, seit 2014)

Saisonziel: Klassenerhalt

Meisterschaftsfavorit: SV Union Lohne II

FC Leschede II

Zugänge: Maresa Temmen (FC 47 Leschede I); Jennifer Lösch, Pia Elfert (FC Leschede IV); Lina Alsmeier (FC 47 Leschede VI)

Abgänge: Maresa Löcken (FC 47 Leschede III); Lena Egbers, Esther Sievering (FC 47 Leschede IV); Sarah Wintering (berufsbedingt)

Zuspiel: Pia Elfert (15), Karen Tegeder (21)

Mitte: Hannah Dankelmann (23), Pia Hustede (20), Jennifer Lösch (15), Maresa Temmen (19)

Außen: Ricarda Graef (23), Pia Piepel (22), Pia Voss (17)

Diagonal: Lisa Teipen (20)

Libera: Laura Wisse (19)

Universal: Lina Alsmeier (14)

Trainer: Marita Löcken, Jörg Alsmeier

Saisonziel: oberes Drittel

Meisterschaftsfavorit: SCU Emlichheim IV

FC Leschede III

Zugänge: Swetlana Koch (aus der Hobbymannschaft), Carolin Seegers (Lünne), Maresa Löcken (Leschede II).

Abgänge: keine

Kader: Maresa Löcken (Libera), Christiane Prekel (Mitte), Sarah Arning (Mitte/Haupt), Franziska Bünker (Diagonal), Vivien Bünker (Zuspiel), Marion Feld (Mitte), Katharina Kunk (Zuspiel), Mareike Otting (Zuspiel), Nadine Wilbers (Haupt), Nina Wilbers (Haupt), Elisa Wulkotte (Mitte), Swetlana Koch, Carolin Seegers.

Trainer: Christoph Schomaker

Saisonziel: Mittelfeld

Meisterschaftsfavorit:

Verbandsliga, Herren

SV Union Lohne

Zugänge: Brian Lüken, Jan Frankenberg

Abgänge: Daniel Brinkers

Zuspieler: Hennes Hartwich, Thomas Arens, Brian Lüken

Außenangriff: Christopher Baum, Marco Teders, Jan Frankenberg, , Mario Heidrich, Tobias Schomakers

Mittelblocker: Stefan Tälkers, Holger Moss, Henning Müller

Diagonalangriff: Patrick Mebius

Libero: Marco Gravel, Marco Berndsen

Trainer: Hennes Hartwich

Saisonziel: Platz 5 bis 7

Meisterschaftsfavorit: VCB Tecklenburger Land II

Die Staffeleinteilung:

Regionalliga Nordwest, Frauen

VSG Hannover

Tuspo Wende

SV Wietmarschen

SV Bad Laer II

Union Emlichheim II

SC Spelle-Venhaus

SC Langenhagen

Oldenburger TB

MTV Herzberg

BTS Neustadt

Oberliga 1, Frauen

VfL Oythe II

VC Osnabrück

TV Nordhorn

TSG Westerstede

Union Lohne

SG Karlshöfen/Gnarrenburg

Oldenburger TB II

Bremen 1860

BW Emden-Borssum

Verbandsliga 1, Frauen

VfL Löningen

VC Osnabrück II

Tecklenburger Land Volleys

Olymp. Uelsen

SV Bad Laer III

Union Emlichheim III

MTV Lingen

FC Schüttorf

FC Leschede

Verbandsliga 1, Herren

VfL Lintorf III

VG Delmenhorst-Stenum

VC Osnabrück

TuS Bloherfelde

Tecklenburger Land Volleys II

TV Hambergen

Union Lohne

SV Nortmoor

Oldenburger TB II

NVV Team

Landesliga 2, Frauen

TV Meppen

Union Lohne II

Union Lohne III

Alemannia Salzbergen

Raspo Lathen

FC Leschede II

FC Leschede III

Olympia Uelsen II

Union Emlichheim IV

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN