Teiken gewinnt dreimal Gold Über 400 Kinder beim Schülersportfest in Papenburg

Von Carsten Nitze

Als Schlussläuferin der 4x 50-Meter-Staffel des SV Union Meppen lief Lana Teiken (Startnummer 824) der Konkurrenz davon.Foto: Carsten NitzeAls Schlussläuferin der 4x 50-Meter-Staffel des SV Union Meppen lief Lana Teiken (Startnummer 824) der Konkurrenz davon.Foto: Carsten Nitze

Papenburg. Eine imposante Leichtathletik-Großveranstaltung erlebten die Teilnehmer und Zuschauer am vergangenen Wochenende beim 24. Schülersportfest im Papenburger Waldstadion.

An zwei Wettkampftagen absolvierten 416 Nachwuchsathleten in den 108 ausgeschriebenen Wettbewerben mehr als 1000 Wettkampfstarts und zwangen die vielen Helfer vom Gastgeber LG Papenburg- Aschendorf zu einer logistischen Meisterleistung. Unmittelbar nach den Wettbewerben ehrten sie die 102 Einzelsieger sowie die sechs siegreichen Staffelteams und überreichten mehr als 600 Urkunden an die Platzierten.

Dabei nutze der Papenburger Nachwuchs eindrucksvoll seinen Heimvorteil und heimste das meiste Edelmetall ein. Mit 13 Gold-, 12 Silber- und sechs Bronzemedaillen verwiesen sie den SV Germania Leer (11/6/13) und den SV Georgsheil (8/7/3) auf die Folgeränge im Medaillenspiegel. Jeweils siebenfaches Gold sicherten sich der SV Sparta Werlte (7/6/2), der TuS Haren (7/5/2) und der SV Union Meppen (7/2/2).

Mit jeweils drei Einzelsiegen waren die Niederländerin Anneloes Wonink (Groningen Atletiek – Altersklasse W 15), Peer Nabrotzky (TuS Borkum – M 10), Jannik Voß (BTB Oldenburg – M 12), Jan-Niklas Ricke (SV Union Meppen – M 14) und Torben Veenhuis (TuS Weener – M 15) die erfolgreichsten Teilnehmer der Veranstaltung.

Die meisten Medaillen gewann allerdings Lana Teiken vom SV Union Meppen in der Altersklasse W 11. Wie schon im Vorjahr entschied die Unionerin den 50-Meter-Sprint und den Weitsprung für sich. Ihren größten Coup landete die Elfjährige allerdings als Schlussläuferin der 4x 50-Meter-Sprintstaffel des SV Union Meppen (Viola Kartzinski, Imke Leigers, Julia Todt, Lana Teiken).Im spannendsten Staffelfinale der beiden Wettkampftage überlief sie Papenburgs Endläuferin Jelka Wessling kurz vor dem Ziel und sicherte mit hauchdünnem Vorsprung den Unioner den Gesamtsieg. Hinter Teamgefährtin Julia Todt gewann sie zudem die Silbermedaille im Ballwurf und sicherte sich Bronze im Hochsprung.

Weitere Nachrichten von Sportlern aus dem Emsland finden Sie unter www.noz.de/elsport