Kohl und Löhmann auf Platz zwei Tennis: Lingenerin Greta Arens siegt beim Euregio-Turnier

Von Martin Glosemeyer

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freude bei den Tennistalenten (v.l.) Jonte Löhmann, Greta Arens, Justus Hendriksen, Tom Knobloch und Regionstrainer Hans-Georg Peters. Foto: Kirsten LöhmannFreude bei den Tennistalenten (v.l.) Jonte Löhmann, Greta Arens, Justus Hendriksen, Tom Knobloch und Regionstrainer Hans-Georg Peters. Foto: Kirsten Löhmann

Nordhorn Die emsländischen Tennistalente sorgen weiter für positive Schlagzeilen. Beim 8. Euregio-Jugendturnier in Nordhorn überzeugte Greta Arens auf ganzer Linie und holte in der U16 den Titel. Knapp verpasst haben diesen Emma Kohl (SC Spelle-Venhaus) und Jonte Löhmann (ASV Altenlingen), die sich in ihren Altersklassen den zweiten Platz sicherten.

„Das Turnier ist für mich sehr gut gelaufen“, freute sich Arens. Die Schepsdorferin, die für Sparta Nordhorn aufschlägt, setzte sich an Nummer eins gesetzt souverän durch. Im gesamten Turnierverlauf gab Arens nicht einen einzigen Satz ab. „Ich habe alle Spiele gut gespielt und bin mit meinem Aufschlag sehr zufrieden.“

In der U12 sicherte sich Emma Kohl aus Spelle Platz zwei. Nach einer spannenden Vorrunde mit engen Gruppenspielen stand sie auf Platz eins. Erst im Finale musste sie sich mit 3:6 und 3:6 gegen Larissa Bieling (TC Nordheide) geschlagen geben.

Bei den Jungen schnappte sich in der Hauptrunde Jonte Löhmann Platz zwei. „Zuerst war ich wegen der Auslosung sehr enttäuscht, weil gleich mein erster Gegner an Nummer zwei gesetzt und ein Jahr älter war sowie drei Leistungsklassen höher eingestuft ist“, kommentierte Löhmann, der die erste Hürde aber überstand und Henrik Endemann mit 6:3 und 6:1 bezwang. Erst im Finale unterlag er der Nummer eins des Feldes mit 3:6 und 2:6. „Ich habe mich gefreut es bis ins Finale geschafft zu haben.“ Dritter wurde in der gleichen Altersklasse Justus Hendriksen (BW Lingen).

In den Nebenrunden konnten Tom Knobloch (FC Leschede) und Merle Winn (SV Holthausen/Biene) überzeugen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN