Norddeutscher U16-Vergleichskampf Emsländerinnen im Leichtathletik-Landesteam erfolgreich

Von Carsten Nitze, 11.09.2018, 11:00 Uhr
Feierten die Titelverteidigung beim Norddeutschen Vergleichskampf: (v.l.) Rebecca Jansen, Eva Jüngerink, Marit Schute, Nele Heymann und Imke Leigers. Foto: Emmerich/Leigers

Bad Harzburg. Mit gleich fünffacher emsländischer Beteiligung hat sich am Samstag das U-16-Jugend-Niedersachsen-Team den Gesamtsieg beim Vergleichskampf der norddeutschen Leichtathletik-Fachverbände in Bad Harzburg gesichert.

Deutlich vor den Teams aus Berlin (107), Hamburg (103), Schleswig-Holstein (93) und Bremen (15) verteidigten die Niedersachsen mit 138 Punkten ihren Vorjahreserfolg im Leichtathletikzentrum an der Planstraße.

Jeweils die volle Punktzahl haben dabei Marit Schute (LAV Meppen) und Imke Leigers (SV Union Meppen) zur Teamwertung beigetragen. So sicherte sich Schute über 3000 Meter in 10:36,29 Minuten überlegen den Gesamtsieg. Leigers verwies auf der 200-Meter-Distanz im niedersächsischen Staffelquartett die Konkurrenz ebenfalls deutlich auf die Folgeränge.

Heymann Zweite

Mit dem fünften Platz im Diskuswurf (26,73m) sorgte Rebecca Jansen (LG-Papenburg-Aschendorf) für weitere Zähler in der Teamwertung.

Nele Heymann (TuS Haren) als Zweite über 800 Meter (2:23,90min) und Eva Jüngerink (SV Sparta Werlte) als Sechste im Dreisprung (9,95m) komplettierten die ausgezeichnete emsländische Bilanz beim überlegenen Gesamtsieg der Niedersachsen.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN