Emsbürener im Bundeskader DLRG: Arne Möller für Junioren-EM nominiert

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Präsentiert sich derzeit in starker Form: Arne Möller vom DLRG. Foto: Steph DittscharPräsentiert sich derzeit in starker Form: Arne Möller vom DLRG. Foto: Steph Dittschar

Emsbüren Die DLRG-Bundestrainerin Elena Prelle hat die Nominierungen für die Teilnahme an den Junioren-Europameisterschaften in Irland bekannt gegeben. Insgesamt wurden sechs Sportlerinnen und sechs Sportler für die vom 11. bis 15. September in Kilkee/Limerick stattfindenden Wettkämpfe nominiert. Auch der Emsbürener Arne Möller zählt dazu.

Aufgrund seiner Erfolge beim Junioren-Rettungspokal in Dinslaken sowie den Landesmeisterschaften in Isenbüttel wurde der Emsbürener Rettungsschwimmer Arne Möller für die deutsche Nationalmannschaft nominiert.

„Nachdem zuletzt im Jahr 2013 jemand aus Niedersachsen an einer Junioren-Europameisterschaft teilgenommen hat, ist die Freude in Emsbüren natürlich entsprechend groß“,teilt Stefan Möller, Technischer Leiter Schwimmen/Rettungsschwimmen DLRG Emsbüren, mit.

Sprung auf das Podium?

Der Wettkampf teilt sich in Indoor- und Outdoordisziplinen auf. Die Indoor-Veranstaltungen spielen sich in der Limerick Sports Arena ab. Die Outdoor-Veranstaltungen finden am Strand in der Nähe von Kilkee in County Clare statt.

Die deutsche Nationalmannschaft wird versuchen erneut den Sprung auf das Podium in der Gesamtwertung zu schaffen. Im letzten Jahr belegte das Team den vierten Rang.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN