Erlebnis auf hohem Niveau 18 Langbahnbestzeiten für Sögeler Nachwuchsschwimmer

Von Klaus Hüsing

Das erfolgreiche Schwimmteam des SV Sigiltra Sögel beim „25. Oelder Flutlichtpokal“ im Parkfreibad (v.l.) Marvin Lünswilken, Edgar Volnenko, Reinhard Stegemann, Philipp Weber, Annalena und Greta Koop sowie Eric Haring. fOTO. hÜSINGDas erfolgreiche Schwimmteam des SV Sigiltra Sögel beim „25. Oelder Flutlichtpokal“ im Parkfreibad (v.l.) Marvin Lünswilken, Edgar Volnenko, Reinhard Stegemann, Philipp Weber, Annalena und Greta Koop sowie Eric Haring. fOTO. hÜSING

Oelde. Der erst elfjährige Philipp Weber, die 17-jährige Annalena Koop und der ein Jahr jüngere Eric Haring vom SV Sigiltra Sögel schrammten beim stark besetzten 25. Flutlichtschwimmen der SG Oelde knapp am 200-m-Lagen-Finale vorbei.

Martin Grieß, Schwimmsportenthusiast aus Lippstadt, hatte die Sportler seines Stammvereins aus Sögel wieder zum Flutlichtpokalschwimmen ins 50-m-Freibad eingeladen. Die Leistungen der Nachwuchskräfte auf der „Langbahn“ konnten sich sehen lassen. Die Hümmlinger genossen das besondere Flair der exklusiven Veranstaltung mit einigen schwimmsportlichen Stars. Neben einer Vorführung der Bielefelder Synchronschwimmerinnen waren die Europameisterin Sarah Köhler (SG Frankfurt) sowie die Deutschen Meister Jonas Bergmann aus Osnabrück, Andreas Wiesner aus München und Vanessa Grimberg aus Stuttgart am Start.

18 persönliche Bestzeiten

Von den 28 gemeldeten Strecken beendeten die Sigiltra-Schwimmer 18 mit persönlicher Bestzeit. Allen voran der B-Jugendliche Marvin Lünswilken, Philipp Weber und die zwölfjährige Greta Koop, die sich in allen vier möglichen Disziplinen über 50 m Brust, Rücken, Freistil und Schmetterling steigerten.

Eric Haring auf Platz sieben

Der 16-jährige Eric Haring, der mit 34,05 Sekunden über 50 m Brust der Jugend A den siebten Platz in starkem Feld belegte, verbesserte sich im Schmetterlingssprint. Über eine Bahn Brust wurde auch Annalena Koop Siebte, steigerte sich aber in der Rücken- und Schmetterlingsslage (33,78 Sek.). Drei persönliche Rekorde schwamm der 15-jährige Edgar Volnenko über 50 m Rücken, Schmetterling (9. Platz in 30,60 Sek.) und Freistil. Masterschwimmer Reinhard Stegemann behauptete sich trotz seiner 56 Jahre in der offenen Klasse ordentlich.

Einsatz in der Promi-Staffel

Highlight für die Emsländer war aber der Einsatz von Eric Haring und Annalena Koop in der „Promi-Staffel“, einem Sponsorenwettkampf über 5 x 100 m Freistil mit Preisen. Haring siegte überlegen mit seinem Team. (sng)


Die besten Ergebnisse vom 25. Oelder Flutlichtschwimmen im Parkbad der Stadt (50-m-Freibad) F=Freistil, B=Brust, R=Rücken, S=Schmetterling, L=Lagen):

SV Sigiltra Sögel

Philipp Weber (07): 10. 50 m B 0:52,62; 12. 50 m R 0:51,13; 12. 50 m F 0:39,73; 10 50 m S 0:52,42; Summe 10. 3:15,90.

Edgar Volnenko (93/Jgd.B): 16. 50 m B 0:37,11; 32. 50 m R 0:36,99; 9. 50 m S 0:30,60; 19. 50 m F 0:28,70. Marvin Lünswilken (03/Jgd. B): 31. 50 m B 0:39,79; 34. 50 m R 0:37,48; 35. 50 m F 0:30,23; 39. 50 m S 0:37,18.

Reinhard Stegemann (62/Jg. 2000 u. älter): 15. 50 m B 0:37,62; 21. 50 m R 0:40,56; 21. 50 m F 0:34,44; 21. 50 m S 0:38,27.

Greta Koop (06): 25. 50 m B 0:51,26; 31. 50 m R 0:54,88; 31. 50 m F 0:45,57; 27. 50 m S 0:55,09.

Annalena Koop (01/Jgd. A): 7. 50 m B 0:39,28; 15. 50 m R 0:37,11; 13. 50 m F 0:30,89; 12. 50 m S 0:33,78.

Eric Haring (02/Jgd. A): 7. 50 m B 0:34,05; 11. 50 m R 0:33,53; 17. 50 m F 0:27,89; 26. 50 m S 0:33,14.