Vier Tage Maiturnier Jan Wormstall reitet beim RuF Meppen zum Sieg

Von Lukas Hemelt

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Meppen. Vier Turniertage, 1350 Startplatzreservierungen und allein am Sonntag über 1000 Besucher: Beim traditionellen Mai-Turnier des Reit- und Fahrverein Meppen strahlte am Wochenende nicht nur die Sonne – auch die Veranstalter freuten sich über ein gelungenes Reitsportfest.

Meppen. Junge Nachwuchsreitern bis hin zu erfahrenen Spitzenspringern kamen von Donnerstag bis Sonntag ins Reitstadion in Meppen-Nödike. Für 29 Prüfungen der Klassen A bis S im Springreiten und der Dressur meldeten sich insgesamt 1350 Starter. Den Höhepunkt bildete der „Große Preis der Stadt Meppen“ am Sonntagnachmittag, eine Springprüfung der Klasse S*. Jan Wormstall aus Ibbenbüren durfte sich auf seiner Ehrenrunde von über 1000 Besuchern im Reitstadion feiern lassen und den Preis aus den Händen von Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein entgegennehmen.

Zeitgleich fand erst mal auch eine Dressurprüfung der Klasse S* statt. Die Beste der 27 Reiterinnen und Reiter im Dressurviereck war Ann-Sophie Lückert. Die Reiterin aus Bad Zwischenahn verwies auf ihrem Pferd „Fairmont 10“ die Konkurrenz auf die Plätze und sicherte sich gleichzeitig das goldene Reitabzeichen. Weitere Höhepunkte des Wochenendes bildeten das S*-Springen am Samstag, das Philip Bölle vom RuF Haselünnne für sich entschied, und der Auftakt des Többen-Schwarte-Cups. Hier setzte sich die Werlterin Ricarda Borgmann durch.

Sowohl die Reiterschaft als auch die Veranstalter vom RuF Meppen zogen ein positives Fazit nach vier Turnier-Tagen. „Das Meppener Maiturnier war ein voller Erfolg“, freute sich RuF-Vorsitzender Christoph Hessel. Er dankte den Parcourschefs Wübbbe Meemann und Thomas Heidkamp sowie allen engagierten Helfern und Sponsoren für eine reibungslose Organisation, ein tolles Ambiente und ein rundum gelungenes Turnier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN