Keine spielfähige Mannschaft American Football: Meppen Titans gegen Hasetal Raiders abgesagt

Von Dieter Kremer und Henning Harlacher

Die Hasetal Raiders gingen bisher in zwei Spielen auf Punktejagd, die Partie gegen die Meppen Titans fällt aus. Foto: Lars SchröerDie Hasetal Raiders gingen bisher in zwei Spielen auf Punktejagd, die Partie gegen die Meppen Titans fällt aus. Foto: Lars Schröer

Meppen. Das für Sonntag geplante Emslandderby zwischen Meppen Titans und Hasetal Raiders fällt aus. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Nach Angaben der Meppen Titans haben die Hasetal Raiders für die Partie am Samstag (15 Uhr) im Stadion des SV Hemsen keine spielfähige Mannschaft. Die Partie wird von daher abgesagt. Ob und wann ein Nachholspiel stattfindet, wird derzeit geprüft.

Der Saisonauftakt für die Titans verschiebt sich somit auf Sonntag, den 13. Mai, gegen die Westersteder Wölfe. Es ist ebenfalls ein Heimspiel im Stadion des SV Hemsen. Der Kickoff ist um 15:00 Uhr.

Ein Stück Sportgeschichte

Es hätte ein sporthistorischer Moment im Emsland werden können: Erstmals wären mit den Meppen Titans und den Hasetal Raiders aus Haselünne zwei American-Football-Teams aus der Region in einem Punktspiel aufeinandergetroffen.

Titans noch ohne Saisonspiel

Während die Titans im Derby ihr erstes Punktspiel der Saison bestritten hätten, waren die Raiders bereits zweimal im Einsatz. Bei den in Aurich beheimateten Eastfrisian Ducks erzielten sie zwar am vergangenen Sonntag ihren ersten Touchdown der noch jungen Vereinsgeschichte, unterlagen aber im ersten Auswärtsspiel der Saison mit 10:38. Zunächst konnte die Hasetaler Offensive trotz mehrfachen Raumgewinns durch Runningback Kian Nosseler keinen Touchdown erzielen. Danach wechselte mehrmals das Angriffsrecht, da sowohl die Defensivreihen der Gäste als auch der Ducks druckvoll verteidigten. In den ersten zwei Spielvierteln nutzen die Auricher aber immer wieder die Unerfahrenheit der Emsländer und trugen den Ball zweimal zum Touchdown in die Endzone. Kurz vor der Halbzeit beim Spielstand von 13:0 gelangte dann die Offense der Raiders durch mehrere Laufspiele in die Hälfte der Eastfrisian Ducks. Beim dritten von vier Versuchen gab Quarterback Johannes Richter den Ball an Tight End Holger Seidel, der diesen mit einem spektakulären Lauf bis kurz vor die Endzone der Ducks tragen konnte. Im vierten Versuch erzielte Kicker Manuel Timmer die ersten Punkte für die Raiders durch ein Field Goal zum Spielstand von 13:3. In der zweiten Halbzeit mussten die Hasetaler dann gleich drei weitere Touchdowns durch die Offensive der Ducks hinnehmen. Als im letzten Spielviertel das Spiel schon entschieden schien, gelang es Defensive Tackle Max Temmen, einen fallengelassenen Ball des Auricher Quarterbacks kurz vor der Endzone der Ducks zu erobern. Diese Einladung nahm die Offense der Hasetaler dankend an und erzielte durch ein Laufspiel über Fullback Kevin Stottmann den ersten Touchdown in der noch jungen Vereinsgeschichte für die Raiders zum abschließenden Spielstand von 38:10.

Raiders 2017 gegründet

Ihre Ligapremiere hatten die 2017 gegründeten Hasetal Raiders am 22. April 2018 gefeiert. Auf dem Sportgelände des SV Eltern verloren sie gegen die zweite Mannschaft der Oldenburg Knights, den sogenannten Cavaliers, mit 0:37. Trainer Peter Kilper war dennoch mit der couragierten Vorstellung seiner Truppe zufrieden.

Titans 2015 entstanden

Die Meppen Titans waren die erste American-Football-Mannschaft des Emslandes. Nachdem sie sich im Sommer 2015 gegründet hatten, starteten die Titans 2016 in den Ligabetrieb.