Sportakrobatinnen holen Landestitel KTV Lingen feiert Medaillen-Regen in Hamm

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einen erfolgreichen Auftritt feierten die Sportakrobatinnen des KTV Lingen. Foto: Ulrike WollschlägerEinen erfolgreichen Auftritt feierten die Sportakrobatinnen des KTV Lingen. Foto: Ulrike Wollschläger

Hamm. Für die Sportakrobatinnen des KTV Lingen hat sich die Reise zum Hammer SC, der vor Kurzem die Landesmeisterschaften der Vollklasse ausrichtete, gelohnt. Die Emsländerinnen, die mit sieben Formationen an den Start gingen, holten ausschließlich Gold- und Silbermedaillen.

„Wir sind glücklich über das hervorragende Ergebnis dieser Landesmeisterschaft. Unsere Sportler haben sich sehr gut präsentieren können, bei fast allen hat es für eine Qualifizierung zu den Nordwestdeutschen Meisterschaften gereicht“, zeigte sich das Trainer- und Betreuerteam um Nele Ostermann und Kathrin Kahlert zufrieden. Die Damengruppe mit Lara Heidenreich, Mara Wiesner und Laureen Schneider holten mit einem beeindruckenden Punktevorsprung die Goldmedaille in der Altersklasse Jugend.

Wer schafft es zur DM?

Ebenso erfolgreich gestaltete das Duo Maria Daum und Anouk Janssen seinen Auftritt in der Klasse Junioren II bei den Landesmeisterschaften. Das neu formierte Team stand ebenfalls ganz oben auf dem Podest. Silber erreichten das Jugend-Paar Laura Rötärmel und Joy Fiekers sowie Lara Kruse und Tine Wiesner in der Altersklasse Junioren I. Hannah Eilermann, Emely Schoppe und Kim Jannsen durften sich ebenfalls die Silbermedaille in der Altersklasse der Junioren I umhängen. In der Meisterklasse, der anspruchsvollsten Kategorie, schafften es Imke Wortmann, Michelle Krieger und Anouk Janssen sowie Lisa Runge mit Pauline Pache auf den zweiten Podestplatz. Ende April werden in Hamm die nordwestdeutschen Meisterschaften ausgetragen, um die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften zu ermitteln. Sieben Vollklasse- und zwei Nachwuchsklasse-Formationen wird der KTV Lingen ins Rennen schicken. „Allerdings wird bis zu diesem Termin noch viel zu tun sein“, bemerkte Kathin Kahlert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN