Sportakrobaten mit Saisonauftakt Landesmeisterschaft: KTV Lingen holt vier Silbermedaillen

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bönen. Mit gleich vier Silbermedaillen sind vor Kurzem die Sportakrobaten des KTV Lingen von den Landesmeisterschaften der Nachwuchsklasse aus Bönen zurückgekehrt. Insgesamt 112 Formationen aus 14 Vereinen traten zum Vergleich an.

Die Lingener reisten mit insgesamt 35 Athleten in 14 Formationen an. „Das war ein toller Einstieg“, jubelte Anne-Marie Wortmann, leitende Trainerin des KTV, mit Blick auf die Resultate ihrer Schützlinge. So ergatterte sich das Mixed-Paar Dimitar Valchev und Ella Winter den zweiten Platz, Melanie Hild und Antonia Lager erturnten sich bei den Schüler-Paaren ebenfalls die Silbermedaille. Ebenso erfolgreich gestaltete das Herren-Duo Sami Omar und Hannes Keuter (Altersklasse 10 bis 16 Jahre). Das vierte Silber brachte die Damen-Gruppe mit Linn Wollschläger, Emma Wenning und Pia Krieger ins Emsland.

Gute Platzierungen

Nur knapp das Treppchen verfehlte das Damen-Paar Mara Wiesner und Laureen Schnieder auf Rang vier, Mona Gügelmeyer und Jana Winter belegten den sechsten Platz. In der Kategorie der Junioren holten sich sowohl das Trio Celestine Müller, Alissa Cordes und Chiara Cordes sowie das Paar Nele Ungruh mit Katharina Jansen Position fünf. Bei den Schüler-Paaren beendeten Anna Calarasu und Julia Beute die Landesmeisterschaften auf Rang sieben, Anna Lübben und Mia Hoff landeten auf Platz zehn. Zwölfte wurden Carla Becker und Ida Fels. In der Disziplin der Damen-Gruppen dieser Altersklasse teilten sich Lya Breuer, Anna Surmann und Hannah Rotärmel sowie Lea Dust, Paula Wübbels und Xenia Deutsch mit identischen Punktzahlen den sechsten Platz. 13. wurden Eveylin Derr, Greta Albers und Tilda Albers.

Am 17. März in Hamm

Am Samstag (17. März) startet für die Vollklasse des KTV Lingen in Hamm das Wettkampfjahr. „Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und hoffen auch dort auf ein erfolgreiches Turnier“, berichtete Wortmann. Die Landesmeisterschaften sind alljährlich die Qualifikationsgrundlage für alle Folgewettkämpfe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN