Niederlagen für Handballteams SG Lingen-Lohne verliert Spitzenspiel in Cloppenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Handball, TuS Haren. Foto: Jörg HillebrandHandball, TuS Haren. Foto: Jörg Hillebrand

Meppen. Vorentscheidung im Titelrennen gefallen: Die C-Jugend-Handballer der SG Lingen-Lohne haben das Landesliga-Spitzenspiel verloren. Auch die Männerteams aus Haren und Haselünne kassierten Auswärtspleiten.

Verbandsliga, Herren: Eine 24:27 (11:13)-Niederlage hat der TuS Haren bei der HSG Barnstorf/Diepholz II hinnehmen müssen. Aus der Not eine Tugend machen – dieses Motto war bei den Emsländern für das Spiel angesagt. Neben den drei Torleuten standen noch Steffen Büter, der aufgrund einer Grippeerkrankung in der vergangenen Woche nicht trainieren konnte, sowie Sven Mrotzeck, der erst ab Freitag nach einer Oberschenkelverletzung wieder am Training teilnehmen konnte, auf dem Spielbericht. Demzufolge ging es mit lediglich sieben voll einsatzfähigen Spielern in die Partie.

Die zahlreichen mitgereisten Harener Zuschauer konnten in den ersten 30 Minuten ein Spiel beider Mannschaften auf Augenhöhe verfolgen. Der Gastgeber setzte sich bis zur 17. Spielminute bereits mit fünf Toren zum 8:3 ab. Mit hohem Aufwand verringerte der TuS den Abstand und verkürze sogar durch einen Siebenmeter von Martin Giesen auf 13:11. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Mit neuer Energie kamen die Harener aus der Kabine und gingen durch fünf Tore in Folge mit 17:14 in Führung. Wer jetzt glaubte, das Spiel sei gedreht, hatte sich geirrt - durch einige leichte Fehler in Angriff und Abwehr auf Harener Seite brachten sich die Spieler aus Barnstorf/Diepholz II wieder ins Spiel. In der 46. Minute erzielte der Gastgeber den Ausgleich zum 19:19. In den letzten zehn Minuten fehlten den Harenern schlichtweg die Kräfte. Das Spiel ging infolgedessen mit 27:24 verloren.

Landesklasse, Herren: Man fahre nicht ins Osnabrücker Land, um dort Kaffee zu trinken, hatte Christoph Möller angekündigt. Am Ende sah der Trainer der HSG Haselünne/Herzlake jedoch eine 19:28 (10:11)-Pleite seines Teams beim verlustpunktfreien Tabellenführer TV Bissendorf-Holte II. „Uns fehlte letztendlich etwas die Breite (Braun, Brinker, Koch), um in Bissendorf eine Überraschung zu landen“, konstatierte Möller. Aus seiner Sicht begegneten sich beide Mannschaften in der ersten Hälfte auf Augenhöhe. Spielerisch sei wie zu erwarten der Gastgeber sicherlich dominanter gewesen, aber die Deckung und der überragend A-Jugend-Torhüter Michael Spieker, der drei von vier Siebenmetern halten konnte, standen gut, sodass es beim Stand von 11:10 für Bissendorf-Holte in die Kabine ging. „Wir haben es dann versäumt, im Angriff mehr Druck zu machen und die Begegnung weiter offen zu halten“, so Möller. Beim Stand von 13:12 passierten den Haselünnern gleich fünf Fehler in Folge, die Bissendorf eiskalt ausnutzte, um sich auf 18:12 abzusetzen. Diesen Vorsprung konnte der Gastgeber dann verwalten und noch etwas ausbauen.

Landesliga, männliche B-Jugend: Beim Tabellendritten HSG Grönegau-Melle mit 27:34 verloren hat der TV Meppen. Für den Tabellenletzten war es die zwölfte Niederlage im 14. Spiel.

Landesliga, männliche C-Jugend: Erster gegen Zweiter heißt es am Sonntag, als der TV Cloppenburg die SG Lingen-Lohne empfing. Am Ende war das Spitzenspiel eine deutliche Angelegenheit. Cloppenburg setzte sich am Ende mit 24:17 durch.

Bis zur 31. Minute und dem Spielstand von 11:10 konnte Lingen-Lohne das Geschehen offenen gestalten. Danach musste die Truppe aber den vielen klaren vergebenen Chancen und Zeitstrafen Tribut zollen. Hierdurch gelang es dem TV Cloppenburg, sich mit 17:10 abzusetzen. Der Spielbericht zeigte anschließend die doch sehr einseitig gepfiffene Partie auf Papier. Acht Zeitstrafen für Lingen/ Lohne gegenüber einer Zeitstrafe für Cloppenburg, der aus Sicht der Gäste zuvor aber eine klare Tätlichkeit vorausgegangen war, die nur mit einer Roten Karte hätte bestraft werden können. SG-Betreuer Guido Billig: „Schlechter als die Leistung der Unparteiischen war nur noch die Torausbeute des Tabellenzweiten aus Lingen/ Lohne. Die klaren Chancen hätten mehr als ausgereicht, um die Partie für sich zu entscheiden.“

Drei Partien binnen einer Woche liegen hinter dem TV Meppen. Nachdem das Team von Trainer Jörg Strothmann beim 30:28 gegen die HSG Osnabrück den ersten Saisonsieg gefeiert hatte, und das Nachholspiel gegen den TV Georgsmarienhütte mit 31:32 verloren gegangen war, unterlagen die Meppener beim Tabellendritten HSG Harpstedt/Wildeshausen mit 21:32 (11:18). Aus dem Gästeteam stach der zehnfache Torschütze Jan-Malte Germing heraus.

Landesliga, weibliche C-Jugend: Zum letzten Mal in dieser Saison spielte der TuS Haren in fremder Halle. Bei der HG Jever/Schortens gab es eine 19:23-Niederlage.


Verbandsliga, Männer

HSG Barnstorf/Diepholz II - TuS Haren 27:24 (13:11)

TuS Haren: Peter Jansen, Richard Telgenkämper, Tim Sträche; Frank Geers (1), Lars Wortelboer (2), Steffen Büter, Fynn Buyna (1), Christopher Beimesche (1), Sven Mrotzeck (5), Stefan Sträche (5), Martin Giesen (7), Valentin Schmidt (2).

Landesklasse, Männer

TV Bissendorf-Holte II - HSG Haselünne/Herzlake 28:19 (11:10)

HSG Haselünne/Herzlake: Michael Spieker, Andreas Metting; Jens Alves (1), Patrick Lampe (2), Robin Spieker (4), Henning Wessels (1), Nils Janning (2), Niklas Brinkmann (4), Hendrik Hatting (1), Oliver Tebbe, Nico Gehrs (2), Lucas Möller (2), Julian Wilkens.

Landesliga, männliche B-Jugend

HSG Grönegau-Melle- TV Meppen 34:27 (16:14)

TV Meppen: Henry Niesing, Pascal Filounek (4), Steffen Hanzlik (2), Paul Ricke (3), Milos Gavric (4), Erlwin Eine (1), Hannes Petri (2), Lasse Klene (3), Felix Schelling (8), Moritz Lügering, Marten Metzner.

Landesliga, männliche C-Jugend

TV Cloppenburg - SG Lingen-Lohne 24:17 (9:7)

SG Lingen-Lohne: Bela Glashörster, Florian Hemeltjen; Jakob Hoff (1), Til Linkert, Steffen Gude (2), Jan Oostergetelo (2), Jan Hilbers (2), Janis Taubken (1), Phil Götker, Johannes Thiel, York Billig (2), Fynn Lügering (4), Hannes Fühner, Clemens Korte (3).

HSG Harpstedt/Wildeshausen - TV Meppen 32:21 (18:11)

TV Meppen: Alexander Mittelbach; Fynn Hagen, Jona Lampe, Jann Jüngerhans (6), Tammes Diekmann, Jan-Malte Germing (10), Philipp Weidinger, Lars Efken (1).

Landesliga, weibliche C-Jugend

HG Jever/Schortens - TuS Haren 23:19 (8:8)

TuS Haren: Muriel Pieper; Hannah Janssen (4), Celina Fischer (1), Melissa Jusufi, Sarah Nüsse (4), Mathilda Janssen (4), Benita Meyering (4), Hannah Pieper, Jule Sürken (2).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN