Start am 2. April Erfolgsmodell Emsland-Sport-Tombola geht ins 29. Jahr

Von Helmut Diers

Meine Nachrichten

Um das Thema EL-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gemeinsam stellten sie die 29.Emsland-Sport-Tombola im Hause des Preisstifters Möbel Wilken in Werlte vor (v.l.): Andy Albers (Stadt Werlte), Hermann Niehaus, Josef Hukelmann, Heinz-Ludwig Groß, Günter Klene, Hubert Börger und Michael Wilken.Gemeinsam stellten sie die 29.Emsland-Sport-Tombola im Hause des Preisstifters Möbel Wilken in Werlte vor (v.l.): Andy Albers (Stadt Werlte), Hermann Niehaus, Josef Hukelmann, Heinz-Ludwig Groß, Günter Klene, Hubert Börger und Michael Wilken.

Werlte. Die Sporthilfe Emsland geht in diesem Jahr mit der Emsland-Sport-Tombola zum 29. Mal an die Öffentlichkeit. Mit dieser Förderaktion erarbeiten die Sportvereine die Mittel, die 2019 für die Talentförderung in der Region ausgeschüttet werden.

Der Preis pro Los bleibt nach Auskunft Günter Klenes unverändert bei 2 Euro. Der stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführer der Sporthilfe Emsland, der die Pressekonferenz zum Auftakt der Sporttombola 2018 im Panorama-Restaurant des Möbelhauses Wilken für den erkrankten Vorsitzenden Richard Schimmöller und Finanzvorstand Klaus Dühnen leitete, verwies darauf, dass die Emsland-Sport-Tombola 15 Tage früher starte als in den Jahren zuvor. „Die Laufzeit beginnt am 2. April und endet am 20. Mai.“ Der Auftakt der Tombola finde am Gründonnerstag (29.3.) im Kino Papenburg statt, die Schlussziehung am 22. Juni auf der Waldbühne Ahmsen. Klene rief Vereine und Losverkäufer auf, schon jetzt den Losverkauf zu planen und zu organisieren.

Einzigartig in Deutschland

Das Modell Emsland-Sport-Tombola sei in seiner Art in Deutschland einzigartig. „Dass sie schon zum 29. Mal durchgeführt wird, ist nicht selbstverständlich“, verwies Klene darauf, dass das nur mit der großen Unterstützung der zahlreichen Förderer, Preisstifter, Losverkäufer und Helfer möglich sei. „Die 29. Emsland-Sport-Tombola ist wegen der neuen interessanten Preise, insbesondere der Einkaufs- und Rabattgutscheine, noch attraktiver geworden. „Die Tombola ist ein tolles Produkt“, zeigte sich Heinz-Ludwig Groß, Mitglied der Sporthilfe, begeistert von der „tollen Selbsthilfe für die Vereine“. Der Losversand bzw. die Losabholung beim Kreissportbund in Sögel erfolgt laut Klene noch vor den Osterferien, ebenso die Verkaufstipps und „Guten Argumente für den Kauf von Losen“.

Insgesamt 3,4 Millionen Lose verkauft

Die Bilanz des Losverkaufs kann sich sehen lassen. Seit der ersten Tombola wurden 3,4 Million Lose abgesetzt. „Immer mehr Vereine beteiligen sich. Die Akzeptanz an der Tombola in der Breite der Vereine ist deutlich gewachsen. Immer mehr Vereine erkennen die Möglichkeit des Geldverdienens für ihre Jugendarbeit. Diesen Schwung wollen wir mitnehmen und die Schlagkraft des emsländischen Sports weiter optimieren“, betonte Klene. Seit der Erhöhung des Lospreises von einem Euro auf zwei Euro wurden 103000, 114000 und zuletzt 125000 Lose verkauft. Für 2018 soll der Absatz zwischen 120000 und 130000 Losen liegen. Das ergäbe ein Fördervolumen der Sporthilfe für 2019 von rund einer Viertelmillion Euro. Klene machte deutlich: „Die Tombola ist also eine Aktion, bei der das Fördern im Fokus steht und nicht so sehr das Gewinnen“.

MSC Werlte seit Jahren Partner

Die Bedeutung der Förderung durch Sporthilfe und Emsland-Sport-Tombola machte Hubert Börger, Vorsitzender des Fußballkreises Emsland, am Beispiel des Jugendleistungszentrums Emsland deutlich. Das JLZ gebe es ohne die Unterstützung der Sporthilfe nicht. „Durch die Emsland-Sport-Tombola profitieren wir wirtschaftlich“, sagte Michael Wilken vom Möbelhaus Wilken, das Preisstifter der Tombola ist. Josef Hukelmann und Hermann Niehaus vom MSC „Hümmling“ Werlte unterstrichen die Werbewirksamkeit der Tombola für den Verein. Seit Jahren gibt der MSC Werlte als Preisstifter Eintrittskarten für sein internationales Sandbahnrennen.


Daten und Fakten zur 29. Emsland-Sport-Tombola

Laufzeit: Vom 2. April bis 20. Mai. Die Auftaktveranstaltung findet am 29. März um 11 Uhr im Kino Papenburg statt, die Schlussziehung am 22. Juni um 19 Uhr auf der Waldbühne Ahmsen.

*

Lose: 200000 Lose in zehn Serien sind gedruckt worden. Ziel ist der Verkauf von 120000 bis 130000 Losen. Ein Los kostet 2 Euro (1 Euro plus 1 Euro direkte Abgabe für die Jugendarbeit der verkaufenden Sportvereine). Die Kosten der Tombola tragen die Förderer und Sponsoren der Sporthilfe Emsland. Der Versand der Lose an die Vereine erfolgt von der Sporthilfe ab dem 15. März. Ab diesem Tag können die Lose auch bei der Geschäftsstelle der Sporthilfe in Sögel abgeholt werden.

*

Preise: Die 100080 Preise haben einen Gesamtwert von über 500000 Euro. Es gibt zehn Hauptgewinne à 4000 Euro und einen Superpreis von 10000 Euro, der bei der Schlussziehung zusätzlich unter den Hauptgewinnern verlost wird.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN