KSB verleiht Ehrennadeln 2017 im Emsland 5576 Sportabzeichen vergeben

Von Adelheid Schmitz

Ausgezeichnet wurden in Sögel Aktive, die seit 25 Jahren und länger jährlich die Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllen. Foto: Adelheid SchmitzAusgezeichnet wurden in Sögel Aktive, die seit 25 Jahren und länger jährlich die Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllen. Foto: Adelheid Schmitz

Sögel. Im Haus des Sports in Sögel wurden Absolventen des Deutschen Sportabzeichens ausgezeichnet. Hermann Germer, Sportabzeichenreferent Emsland-Nord, und KSB-Vizepräsident Hermann Wilkens überreichten neun Teilnehmern Ehrengaben für eine überdurchschnittlich vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit.

Germer erklärte, dass 2017 im Bereich Emsland-Nord insgesamt 2724 Sportabzeichen vergeben wurden. 2215 Jugendlichen und 509 Erwachsenen erfüllten die Bedingungen, darunter 85 Familien mit 289 Angehörigen. Insgesamt erhielten im Emsland 5576 Personen aus 21 Vereinen das Abzeichen.

Georg Schmidt und Theo Kempkes seit Jahren engagiert

Die meisten der Geehrten wie der 80-jährige Georg Schmidt, der zum 40. Mal die Leistungen erbrachte, treiben wöchentlich mehrfach Sport: Nordic Walking, Schwimmen, Springen und Werfen gehört dazu. Zusätzlich sind einige als Übungsleiter tätig, auch Theo Kempkes. Der 82-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren in einer Herzsportgruppe und in einer Behindertensportgruppe in Sögel.

Goldene Ehrennadel für Margret Richter und Monika Stefens

Die goldene Ehrennadel zum 25. Sportabzeichen erhielten Margret Richter (Aschendorf) und Monika Stefens (Dersum). Geehrt wurden auch Maria Schwarte (Dersum), Wilhelm Gößling (Börger), Bernhard Möller (Lathen-Wahn/alle 30), Theo Kempkes (Sögel/35), Mechthild Westerhoff (Börger), Georg Schmidt (Sögel), Hermann Germer (Fresenburg/alle 40) und Hermann Klaas (Börger(45).

Ehrung ab der 25. Wiederholung

Das Deutsche Sportabzeichen können Menschen aller Altersklassen erwerben. Als Beleg für die erfolgreich abgelegten Prüfungen werden jährlich Urkunden und Abzeichen verliehen. Bereits ab der 25. Wiederholung kann zusätzlich eine Ehrengabe, ein Ehrenabzeichen in Form eines vergoldeten Eichenblattes, überreicht werden. Danach geht es in Fünf-Jahres-Schritten weiter. Das Sportabzeichen, ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), das pro Kalenderjahr einmal erworben werden kann. In den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination muss jeweils eine Übungen erfolgreich abgeschlossen werden. Auch der Nachweis der Schwimmfertigkeit gehört dazu. Die Leistungsanforderungen für das Sportabzeichen, das in Bronze, Silber und Gold erworben werden kann, unterscheiden sich nach Alter und Geschlecht.