Winterwurf-Landesmeisterschaften Lingener Leichtathletinnen Borth und Frericks mit Edelmetall

Von Carsten Nitze

Stolz und glücklich mit dem gelungenen Start ins neue Wettkampfjahr: (l.) Nicole Borth und Meta Frericks vom VfL Lingen. Foto: Carsten NitzeStolz und glücklich mit dem gelungenen Start ins neue Wettkampfjahr: (l.) Nicole Borth und Meta Frericks vom VfL Lingen. Foto: Carsten Nitze

Bremen. Ein überaus erfolgreicher Start in das neue Wettkampfjahr ist am Sonntag den Leichtathletinnen Nicole Borth und Meta Frericks vom VfL Lingen gelungen. So sicherte sich Borth die Silbermedaille bei den Winterwurf-Niedersachsenmeisterschaften im Speerwurf der U-20-Jugend, Frericks erreichte Bronze im Diskuswurf der U-18-Jugend.

Doch neben dem Kampf gegen die Konkurrenz prägten die Meisterschaften der Frauen, Männer, sowie U-18- und U-20-Jugendlichen vor allem die widrigen Witterungsbedingungen auf der Sportanlage Huchting. „Es war sehr kalt, windig und keine Möglichkeiten sich aufzuwärmen“, sagte Lingens Trainer Reinhard Frericks nach den überaus spannenden Wettbewerben seiner Athletinnen.

Frericks holt Bronze

Erst im sechsten und letzten Versuch schleuderte Borth den 600 Gramm Speer auf 33,38 Meter und erreichte hinter Meisterin Kathrin Walter (BTB Oldenburg) den Silberrang. Im Diskuswurf der U-18-Jugend war Frericks sogar auf Titelkurs. Nach 30,69 Meter im ersten Versuch musste sich die 16-jährige im Wettkampfverlauf nur Meisterin Meryem Gül (TV Norden) und Vize Alyssa Ringe (TSV Gnarrenburg) beugen und wurde Dritte. Rebecca Jansen von der LG Papenburg-Aschendorf erreichte im gleichen Wettbewerb mit 24,85 Metern den siebten Rang.

Obermüller verpasst knapp das Treppchen

Erhobenen Hauptes konnte auch Andreas Obermüller von der LG Papenburg-Aschendorf die Heimreise antreten. Der M-40-Starter stellte sich im Speerwurf der Männer-Hauptklasse der teilweise deutlich jüngeren Konkurrenz. Auf 43,46 Meter beförderte er das 800 Gramm schwere Wurfgerät und wurde Vierter. Moritz Brockhaus vom VfL Lingen komplettierte mit seinem sechsten Rang (34,17 Meter) im Speerwurf der U-18-Jugend das erfolgreiche Abschneiden der emsländischen Athleten zum Saisonstart.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN