Ein Artikel der Redaktion

Haushalt der Superlative Zehn Millionen Euro: Worin in Heede 2020 investiert wird

Von Christian Belling | 10.04.2020, 06:22 Uhr

Investitionen in bis dato nicht dagewesener Größenordnung bei einer gleichzeitigen Tilgung der ohnehin kaum noch vorhandenen Schulden: Einstimmig hat der Heeder Gemeinderat inmitten der Coronakrise einen Haushalt der Superlative verabschiedet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden