Ein Artikel der Redaktion

Film und Diskussion So lernen Dörpener Schüler den Holocaust ganz neu kennen

Von Nils Kögler | 09.03.2020, 20:36 Uhr

"Der letzte Jolly Boy" - so heißt der Film, in dem Regisseur Hans-Erich Viet den Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum auf zahlreichen Reisen begleitet. Die Schüler der Oberschule Dörpen hatten nun die Gelegenheit, den Regisseur zu den Hintergründen zu befragen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden