Ein Artikel der Redaktion

Mehr als 1200 mögliche Spender Typisierung in Walchum: Unbezahlbarer Einsatz

Meinung – Mirco Moormann, Mirco Moormann | 12.02.2017, 18:28 Uhr

Die Typisierungsaktion in Walchum war ein riesiger Erfolg. Der Dank gilt dabei nicht nur den Spendern, sondern auch den Organisatoren.

1249 Spender kommen zu einer Aktion in einer Gemeinde mit etwa 1600 Einwohnern – das sind mehr als beeindruckende Zahlen, für die die Menschen am Sonntag in der Emsgemeinde gesorgt haben.

Ebenfalls überwältigend war die Zahl der Helfer und Organisatoren – innerhalb weniger Tage haben sich mehr als 100 Freiwillige gefunden, um die Typisierung gemeinsam über die Beine zu bringen. Und es ist wahrlich keine leichte Aufgabe, 1249 Menschen organisiert durch die Typisierung im Heimathaus zu bringen, ohne dass es zu Chaos kommt.

Die Aktion beweist: Es ist ein gutes Zeichen, dass die Menschen in Walchum gesetzt haben. Sie machen der Betroffenen klar, dass sie auf die Unterstützung aus der Bevölkerung zählen kann. Denn mit jeder Typisierung steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Spender dabei ist.