Ein Artikel der Redaktion

Ausnahmepferd Dictus J an der Hinterhand verletzt Saison für Roth gelaufen

Von Helmut Diers | 27.09.2011, 09:50 Uhr

Für Franziska Roth (RFV Dörpen) und ihr Ausnahmepferd Dictus J ist die Saison gelaufen.

Eine Woche vor der ländlichen Vielseitigkeitseuropameisterschaft in England im August verletzte sich der Wallach des Mitglieds des emsländischen „Top-Team London 2012“ bei einem Turnier beim Verladen. „Dictus J trat mit einer Hinterhand neben die Verladerampe und prellte sich die Hinterhand“, sagte die 21-jährige angehende Polizeikommissarin. Der Tierarzt stellte keine gute Diagnose und verordnete Boxenruhe. Geplant hatte Roth nach der EM-Absage einen Start bei einer langen Vielseitigkeit (CCI***) im niederländischen Boekelo (6. bis 9.10.). Darauf muss sie ebenfalls verzichten, da Dictus J noch nicht voll belastbar ist und bis Boekelo bereits sechs Wochen Trainingspause hat. Roth: „Wir werden jetzt die sonst für uns übliche Winterpause ausfallen lassen und ein Trainingsprogramm absolvieren, das uns gleich zu Beginn der Saison eine CCI*** in England erlaubt.“