Projekthof informiert auf dem Kirchentag Teen-Challenge Emsland seit 1991 in Hasselbrock

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ informiert Bettina Ratering über Hilfsangebote für junge Menschen. Foto: srAuf dem „Markt der Möglichkeiten“ informiert Bettina Ratering über Hilfsangebote für junge Menschen. Foto: sr

Berlin/Walchum. Die Direktorin von Teen-Challenge (TC) Deutschland, Bettina Ratering aus Walchum, informiert beim Evangelischen Kirchentag in Berlin auf dem „Markt der Möglichkeiten“ über Hilfen für junge Menschen, die mit Problemen zu kämpfen haben. Vorgestellt werden Angebote, die ausgebildete Pädagogen nicht nur in Deutschland, sondern in 117 Ländern weltweit Betroffenen anbieten.

So befindet sich im emsländischen Hasselbrock seit 1991 auf einem Projekthof ein Therapiezentrum für junge Männer ab 18 Jahren, die wegen einer Suchtkrankheit eine Intensivbetreuung wünschen. „Wir können sofort nach dem Entzug eine Aufnahme

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der 36. Evangelische Kirchentag

Am Sonntag, 28. Mai, geht der 36. Evangelische Kirchentag in Berlin zu Ende. Schätzungsweise 140.000 Dauergäste und rund 45.000 Tagesbesucher bevölkern bis dahin die Hauptstadt, um an Gottesdiensten, Konzerten und prominent besetzten Podiums-Diskussionen teilzunehmen. Die Besucher haben die Wahl aus 2.500 Veranstaltungen in drei Tagen auf der Messe und im gesamten Stadtgebiet.

Ein fester Bestandteil der Kirchentage ist auf dem Messegelände der sogenannte Markt der Möglichkeiten. Hier stellen sich Gemeinden, soziale Einrichtungen und Firmen mit christlichem Hintergrund vor.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN