Vorstand erhält Vertrauen Hasselbrocker Schützen planen Fest Ende Mai

Von Petra Glandorf

Der amtierende Vorstand des Schützenvereins Hasselbrock besteht aus Josef Wulfers (von links), Holger Rensen, Heinz Winkler, Stefan Glandorf, Reinhold Varnhorst, Bernd Glandorf, Werner Rother, Johannes Thünemann, Wolfgang Puls, Jürgen Lücke, Thorsten Kuhr, Manfred Stelzer und Heinz-Anton Osteresch. Foto: Petra GlandorfDer amtierende Vorstand des Schützenvereins Hasselbrock besteht aus Josef Wulfers (von links), Holger Rensen, Heinz Winkler, Stefan Glandorf, Reinhold Varnhorst, Bernd Glandorf, Werner Rother, Johannes Thünemann, Wolfgang Puls, Jürgen Lücke, Thorsten Kuhr, Manfred Stelzer und Heinz-Anton Osteresch. Foto: Petra Glandorf

Hasselbrock. Der Schützenverein Hasselbrock hat bei seiner Generalversammlung Details zur Planung des für Ende Mai angesetzten Schützenfestes bekannt gegeben. Außerdem wurde der Vorstand neu gewählt.

So bestätigte die Versammlung Werner Rother als stellvertretenden Vorsitzenden, Bernd Glandorf als Schriftführer, Jürgen Lücke als stellvertretenden Feldwebel sowie Holger Rensen als stellvertretenden Kassenwart. Andreas Glandorf übernimmt für Alfons Wessels den Posten des Kassenprüfers. Über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres berichtete der stellvertretende Vorsitzende Werner Rother. Dazu gehört die Generalversammlung, das Antreten bei den Schützenfesten in Neudersum und Walchum, das Kaiserschießen mit anschließendem Ball zum 60-jährigen Vereinsjubiläum, das eigene Schützenfest, das Scheibe aufhängen beim König, die Teilnahme an der Fahnenweihe des Schützenvereins Steinbild, die Schützenwanderung, den Volkstrauertag und den Schützenball.

Kostenloses Karussell geplant

Vorsitzender Johannes Thünemann klärte die Mitglieder über das Angebot eines Ausstellers auf, der dem Verein für das Schützenfest ein Ketten- und ein Kinderkarussell zu einem Festpreis anbietet. Durch eine Spendensammlung soll dann erreicht werden, die Fahrgeschäfte für die Kinder an beiden Festtagen kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Um die finanziellen Polster des Schützenvereins zu schonen, beschloss die Versammlung beim Zeltschmücken durch eine freiwillige Spende, den Verein zu unterstützen. Ebenso wird der Beitrag bei der Schützenwanderung angehoben. Auf Antrag der Mitglieder und Mitbürger werden sich bei der Positionierung und Durchführung des Schützenfestumzuges einige Änderungen ergeben. Der Schützenverein Hasselbrock verpflichtet in diesem Jahr die Neusustrumer Musikanten. Der Musikverein Dersum unterstützt die Festumzüge des Schützenfestes in Hasselbrock an beiden Tagen. Die Termine des Schützenvereins Hasselbrock starten mit dem 12. Mai mit dem Antreten in Neudersum. Das Schützenfest selbst ist am 20. und 21. Mai. Am 18. Juni ist das Antreten in Walchum angesetzt. Die Schützenwanderung durch den Ort ist am 28. Juli.


0 Kommentare