Für Hilfsprojekte im Ausland Landjugendgruppen an der Ems spenden 1000 Euro

Von Petra Glandorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vertreter der KLJB-Ortsgruppen überreichen die Schecks mit den jeweiligen Spenden an Pastor Bernhard Rotermann (Vierter von rechts) und Schwester Ulrike (Fünfte von links). Foto: Petra GlandorfVertreter der KLJB-Ortsgruppen überreichen die Schecks mit den jeweiligen Spenden an Pastor Bernhard Rotermann (Vierter von rechts) und Schwester Ulrike (Fünfte von links). Foto: Petra Glandorf

Steinbild. Die katholischen Landjugendgruppen des Boje-Verbundes entlang der Ems haben den Spendenerlös aus der Six-Pack-Party 2016 für zwei Projekte aufgeteilt. Die nächste Party startet im März.

Im vergangenen Jahr fand zum 17. Mal die Six-Pack-Party statt. Wie in den vorherigen Jahren spenden Ortsgruppen der Katholischen Landjugendbewegung(KLJB) des Boje-Verbundes den Erlös der Veranstaltung an verschiedene Institutionen. So wird die Spendensumme in Höhe von 1000 Euro zur Hälfte an das Projekt von Pastor Bernhard Rotermann „Philippinen Ausbildungshilfe“ und die andere Hälfte an das „ Gemüseprojekt – Mariannhill/Südafrika“ von Schwester Ulrike Diekmann aufgeteilt. Beide berichteten bei der Spendenübergabe in Steinbild über ihre Arbeit.

Pastor Rotermann hilft bei der Ausbildung von jungen Leuten aus armen Verhältnissen auf den Philippinen mit. Sie werden zum Beispiel als Krankenpflegepersonal, Seeleute, Lehrer oder Computerexperten ausgebildet. Mit dem späteren Gehalt unterstützen die jungen Menschen ihre Familie.

Schwester Ulrike unterstützt junge Menschen, die im Bereich Gemüseanbau angelernt werden. Ein Grünhauszelt, Wassertanks, Geräte, Saatgut gehören zu den Arbeitsmitteln. Wegen großer Armut wohnen die jungen Leute Schwester Ulrike zufolge in Lehmhütten und wegen fehlender finanzieller Mittel besteht keine Möglichkeit für eine Berufsausbildung. Die Arbeit im Gemüseprojekt helfe ihnen für sich und ihre Familien. Oft seien sie die Alleinerziehenden für jüngere Geschwister, vor allem dort, wo wegen der hohen HIV-Rate viele Eltern verstorben seien.

Die 18. Six-Pack-Party steigt am Samstag, 11. März 2017, auf dem Schützenplatz in Neusustrum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN