Unternehmerpreis für Landwirte Milchviehbetriebe aus Dersum ausgezeichnet

Ausgezeichnet wurden 14 landwirtschaftliche Betriebe. Foto: GMC MarketingAusgezeichnet wurden 14 landwirtschaftliche Betriebe. Foto: GMC Marketing

Dersum. Die Niedersächsische Milchwirtschaft zeichnet die vierzehn besten der 9300 Milcherzeuger mit dem „Milchlandpreis“ aus. Die „Silberne Olga“ geht in den Südkreis an Familie Rolfers in Herzlake.

Die Milchwirtschaft im nördlichen Emsland hat einen besonderen Grund zum Feiern: Beim landesweiten Milchlandpreiswettbewerb konnten sich gleich zwei Betriebe aus Dersum unter den Spitzenbetrieben platzieren. Nikolaus (52) und Elisabeth (44) Krull mit Sohn Christian und Gerhard (52) und Maria (50) Gruber mit Sohn Thomas (22) konnten sich im landesweiten Milchlandpreiswettbewerb unter den Spitzenbetrieben platzieren und dürfen sich zu den „Besten Milcherzeugern Niedersachsens 2016“ zählen. Für den Erfolg bekamen die Familien heute (25. November) im „Alten Kurhaus“ in Bad Zwischenahn im Beisein des Niedersächsischen Landwirtschaftsministers Christian Meyer eine Urkunde und eine „Mini Olga“ überreicht.

Familie Krull bewirtschaftet in Dersum einen 77 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden 85 Milchkühe und 95 Rinder als weibliche Nachzucht gehalten. Die Herde erbringt eine gute Milchleistung von rund 9.733 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,86 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,42 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei „DOC Kaas“ in den Niederlanden geliefert.

Familie Gruber bewirtschaftet in Dersum einen 120 Hektar großen Betrieb. Auf dem Hof werden neben 140 Milchkühen und der entsprechenden weiblichen Nachzucht auch 600 Mastschweine gehalten. Die Milchviehherde erbringt eine sehr gute Milchleistung von rund 10.995 Kilogramm pro Kuh und Jahr bei einem Fettgehalt von 3,40 Prozent und einem Eiweißgehalt von 3,40 Prozent. Die Milch wird an die Molkerei Ammerland eG geliefert.

Die „Goldene Olga 2016“ und ein Geldpreis in Höhe von 3500 Euro konnte der Minister an die drei Brüder Johannes (34), Jan-Berend (28) und Renke (33) Garrelts von der Feldhof Garrelts GbR aus Filsum im ostfriesischen Landkreis Leer überreichen. Mit der „Silbernen Olga 2016“ und 2000 Euro ehrte der Minister Mechthild und Günter Rolfers sowie deren Sohn Florian aus Herzlake im südlichen Kreisteil des Emslandes. Die „Bronzene Olga 2016“ und ein Preisgeld in Höhe von 1500 Euro ging in diesem Jahr in den Landkreis Verden an Anja und Holger Meier mit ihren Töchtern Mareike und Julia aus Kirchlinteln-Deelsen.

Der vierte Platz ging an Anita und Hans-Werner Meyer sowie Christoph Meyer und Jana Meyer-Lindemann von der Milchhof Meyer GbR aus Tarmstedt im Landkreis Rotenburg/Wümme. Sie erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Den fünften Platz und damit verbunden ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro sicherten sich Birgit und Hermann Berling aus Bramsche-Balkum im Landkreis Osnabrück.


0 Kommentare