Dörpener gelingt schöne Aufnahme Strahlende Braut aus Walchum auf Gallimarkt in Leer


Walchum/Leer. Über ein nicht alltägliches Fotomotiv durften sich die Besucher des Gallimarktes in Leer am vergangenen Samstag freuen. Das Brautpaar Jürgen und Melanie Terhorst, das aus Walchum stammt, war durch die Stadt gebummelt und ließ sich fotografieren, als die Braut gerade auf einem im Boden eingelassenen Strahler stehengeblieben war.

Geheiratet haben beide bereits vor drei Monaten in Steinbild, gefeiert wurde in Walchum. Jetzt hatten sich beide nochmals in Schale geworfen, um in aller Ruhe in Leer Fotos zu machen. Zum Abschluss stand dann der Besuch des Gallimarktes an. Gleich mehrere Marktbesucher zückten ihre Mobiltelefone, um das Brautpaar zu fotografieren.

Dazu gehörte auch Christoph Germer aus Dörpen, der die Braut fotografierte, als sie auf einem im Boden eingelassenen Strahler stehengeblieben war. „Ein kleines Mädchen sagte sogar: Guck mal Mama, eine Prinzessin“, berichtet er. Weitere Bilder entstanden an der Evenburg, der Bohrplattform, der Kiekkaast, am Kino in Papenburg und bei van Heese. „Das Ganze hätten die beiden an dem eigentlichen Hochzeitstag so nicht geschafft“, berichtet Germer.


0 Kommentare