Publikum begeistert Gymnasium Dörpen sorgt bei Konzert für Gänsehaut



Dörpen. Mit einem ebenso umfangreichen wie vielfältigen Programm haben Musiker des Gymnasiums Dörpen das Publikum ihres Weihnachtskonzertes begeistert.

Zu der Veranstaltung in der voll besetzten Aula der benachbarten Oberschule waren Schüler, Eltern, Großeltern, Lehrkräfte sowie ehemalige Schüler geströmt. Im Mittelpunkt des Konzertabends stand die von der Chor-Arbeitsgemeinschaft interpretierte Weihnachtskantate „Mr. Scrooge“, eine musikalische Version von Charles Dickens’ Weihnachtsklassiker „A Christmas Carol“, deren Lieder ein breites Repertoire von schwungvoll-mitreißenden bis hin zu besinnlichen Melodien boten und das Publikum begeisterten.

Mit dem Oberbegriff „Filmmusik“ ließen sich die hörenswerten Beiträge der auftretenden Solisten auf einen Nenner bringen: Sowohl Rebecca Brauer (Comptine d’un autre été, l’après-midi) und Milou Zhang (Una Mattina) am Klavier als auch Larissa Mücke (He’s a pirate) an der Geige wählten Melodien aus bekannten Filmen und sorgten mit ihren Darbietungen für wahre Begeisterungsstürme.

„Rundum gelungen“

Abgerundet wurde das Programm durch zahlreiche weihnachtliche Beiträge der Musik-AG, der Bläsergruppe sowie der Rockband-AG „Kabelsalat“, welche sowohl klassische Weihnachtsmelodien als auch weihnachtliche Rock- und Pop-Lieder darboten. Für einen wahren „Gänsehaut-Moment“ bei den Zuschauern sorgte zudem Julia Nüßmann mit ihrer Interpretation des Klassikers „Have yourself a merry little Christmas“.

Schulleiterin Thea Wathall dankte besonders den Musiklehrkräften Maren Witt und Wilfried Hagemann für die Organisation und Durchführung des Konzerts. Sie würdigte aber auch das große Engagement aller Mitwirkenden sowohl auf als auch hinter der Bühne, welches zu einem rundum gelungenen Konzertabend beigetragen habe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN