Gäste feiern in bayrischem Dress Heedes Oktoberfest eine große „Gaudi“

Meine Nachrichten

Um das Thema Dörpen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


heid Heede. „O’zapft is!“ hieß es am Samstagabend beim Oktoberfest in Heede. Der Musikverein veranstaltete den Abend zum dritten Mal in Folge.

Von der ersten Minute an schlug die Stimmung bei der „Gaudi“ im vollen Festzelt hohe Wellen. Maßgeblich dazu bei trugen der Musikverein Heede, der aus über 750 Kilometer Entfernung angereiste befreundete Musikverein Aßmannshardt sowie die alpenländische Band „Kochertal Fetzer“.

Welch großer Beliebtheit sich das Fest erfreute, wurde schon vor Veranstaltungsbeginn deutlich: Viele Hundert Gäste hatten vor dem Festzelt auf dem Gelände bei der 100-jährigen Linde auf den Einlass gewartet – darunter auch zahlreiche Urlauber und Gruppen, die zum Teil von weither angereist waren. Bis in die frühen Morgenstunden schunkelten sie später gemeinsam, tanzten oder klatschten stehend auf den Bänken – und das stilecht in bayrischen Outfits mit Dirndl und Lederhosen.

Friedlicher Abend

Festwirt Wilfried Kemker zeigte sich mit dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden: „Das Oktoberfest war eine super Veranstaltung mit einem tollen Publikum, bei dem die Post so richtig abging.“ Er freute sich zudem über einen insgesamt friedlichen Ablauf des Festes.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN