Zünftige Feier am Samstag Erste „Steinbilder Wiesn“ ein Volltreffer


Steinbild. Ein Volltreffer war die ersten „Steinbilder Wiesn“, zu der die Organisatoren am Samstagabend im Rahmen der Kirmes geladen hatten.

Die zahlreichen Gäste, unter denen mehrere Gruppen von Vereinen, Firmen und Verbänden der umliegenden Gemeinden vertreten waren, ließen es im voll besetzten Festzelt so richtig krachen und feierten ausgelassen im zünftig bayrischen Stil. Dabei heizten die Musiker der Band „Hüttenstürmer“ den Gästen ordentlich ein und sorgten für eine ausgelassene Party-Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. „Das Fest und die Beteiligung hat all unsere Erwartungen übertroffen“, sagte ein hochzufriedener Ernst-Otto Cordes, der in erster Linie für die Organisation der „Steinbilder Wiesn“ verantwortlich war.

Eröffnet wurde die zweitägige Kirmes, die gemeinschaftlich von den Gewerbevereinen HHG Kluse-Ahlen-Steinbild und VHHG Walchum-Hasselbrock, den Gemeinden Kluse und Walchum sowie mehreren Vereinen und Organisationen der beiden Kommunen veranstaltet wird, bereits am Samstagnachmittag mit einem traditionellen Erntedankumzug. Die festlich geschmückten Erntewagen zogen durch alle drei Gemeinden und wurden am Ende auf dem Kirchplatz in Steinbild in Anwesenheit zahlreicher Zuschauer von Pfarrer Roy gesegnet.

Am Sonntag soll die Kirmes nach einem Erntedankgottesdienst und anschließendem Frühschoppen mit einem bunten Rahmenprogramm ausklingen.