Zum „Champion Tree“ gekürt Tausendjährige Linde in Heede ein Rekordbaum

Anerkennung als Rekordbaum: Unser Bild zeigt vor dem mächtigen Stamm der Tausendjährigen Linde in Heede (v. l.) Dörpens SG-Bürgermeister Hermann Wocken, Kreisbaurat Dirk Kopmeyer, Bürgermeister Antonius Pohlmann, Peter Schmidt von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft und Volker Bouffier (Deutsches Arboretum). Foto: Klaus DieckmannAnerkennung als Rekordbaum: Unser Bild zeigt vor dem mächtigen Stamm der Tausendjährigen Linde in Heede (v. l.) Dörpens SG-Bürgermeister Hermann Wocken, Kreisbaurat Dirk Kopmeyer, Bürgermeister Antonius Pohlmann, Peter Schmidt von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft und Volker Bouffier (Deutsches Arboretum). Foto: Klaus Dieckmann

Heede. Sie ist ein Baumdenkmal mit besonderer Ausdruckskraft und Wirkung: die Tausendjährige Linde in Heede. Am Freitag wurde das Wahrzeichen der Emsgemeinde zum „Champion Tree“ (Rekordbaum) gekürt.

„Die Auszeichnung ist eine große Ehre für unsere Gemeinde“, sagte Bürgermeister Antonius Pohlmann. Für die Bürger in Heede sei die „Dicke Linde“, wie der Baum auch im Volksmund genannt wird, untrennbar mit der Geschichte des Ortes verbunden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN