Emsländer betreibt mobile Kläranlage Was Hans Hermann Funke aus Dörpen im Ahrtal erlebt hat

Hans Hermann Funke vor der vom DRK installierten und umgebauten Anlage.Hans Hermann Funke vor der vom DRK installierten und umgebauten Anlage.
Foto: DRK Kreisverband Emsland

Dörpen. Die Flut im Juli hat Häuser mit sich gerissen und das gesamte Ahrtal in ein Krisengebiet verwandelt. Wenige Wochen hat Hans Hermann Funke aus Dörpen dort einen wichtigen Auftrag übernommen.

Hans Hermann Funke vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Dörpen hat im Katastrophengebiet einen besonderen Einsatz absolviert. Gemeinsam mit anderen Helfern des DRK hat er in Mayschoß im Ahrtal für drei Wochen eine mobile Kläranlage des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN