zuletzt aktualisiert vor

Trotz geschlossener Schranke Radfahrer in Lehe von Zug erfasst und getötet

Von noz.de

Ein Radfahrer wurde in Lehe von einem Intercity erfasst und verstarb auf der Stelle. (Symbolbild)Ein Radfahrer wurde in Lehe von einem Intercity erfasst und verstarb auf der Stelle. (Symbolbild)
Jens Wolf/dpa

Lehe. Am Sonntagabend ist ein 57-jähriger Radfahrer in Lehe von einem Zug erfasst und dabei getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Radfahrer am Sonntagabend am Bahnübergang "Kleiner Esch" in Lehe von dem Zug erfasst und dabei getötet. Er soll gegen 19 Uhr in Richtung Schulbrink gefahren sein und die Gleise trotz geschlossener Schran

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN