Nach Transport durchs Emsland Tonnenschwere Trommelgiganten im Hafen Dörpen verladen

Mithilfe von zwei Kränen wurden die Trommelsegmente im Dörpener Hafen von den Lkw-Gespannen auf den Frachter "Hyperion" gehievt.Mithilfe von zwei Kränen wurden die Trommelsegmente im Dörpener Hafen von den Lkw-Gespannen auf den Frachter "Hyperion" gehievt.
Oliver Evers/DUK

Dörpen. Ein für das nördliche Emsland nicht alltäglicher Schwertransport ist nach einem spektakulären Verlademanöver im Dörpener Hafen auf dem Weg nach Irland.

Aloys Terhorst, Prokurist der Dörpener Umschlaggesellschaft für den Kombinierten Verkehr (DUK), macht aus seiner Begeisterung keinen Hehl. „Das war auch für uns spannend“, sagt Terhorst im Gespräch mit unserer Redaktion.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN