Direkt am Wohnhaus gerissen 800-Kilo-Kuh liegt tot auf Weide in Wippingen: War es der Wolf?

Landwirt Johannes Hempen deckt die tote Kuh mit einer Plane ab, damit der Regen mögliche Spuren nicht verwischt.Landwirt Johannes Hempen deckt die tote Kuh mit einer Plane ab, damit der Regen mögliche Spuren nicht verwischt.
Christian Belling

Wippingen. Brachten Wölfe im Emsland bislang kein Großvieh zur Strecke, schreckt nun ein Fall aus Wippingen auf. Eine 800-Kilo-Kuh liegt tot auf der Weide - in unmittelbarer Nähe zu Hof und Wohnhaus.

Es ist wahrlich kein schöner Anblick, der sich am Mittwochvormittag auf der Weide von Johannes Hempen bietet. Eine tragende Kuh, nach Angaben des Landwirts rund 800 Kilogramm schwer, liegt tot unter eine Plane. "Wir haben das Tier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN