Schluss mit Maschendrahtzaun und Unebenheit SV Wippingen saniert seine Sportplätze: Neuer Boden, neuer Zaun

Für insgesamt 110.000 möchte der SV Wippingen in diesem Jahr seine Sportplätze sanieren.Für insgesamt 110.000 möchte der SV Wippingen in diesem Jahr seine Sportplätze sanieren.
Nils Kögler

Wippingen. Der SV Wippingen hat in diesem Jahr große Pläne. Für insgesamt 110.000 Euro möchte der Verein seine Sportplätze sanieren. Finanzielle Unterstützung erhält er dabei von der Gemeinde.

Wie aus der Beschlussvorlage des Gemeinderates hervorgeht, plant der Sportverein in diesem Jahr auf dem Flutlichtplatz an der Schützenstraße einen neuen Boden aufzutragen und die Sportplatzfläche zu begradigen. Der Grund und Boden des Platz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN