Projekt der "Grenzgänger" So will eine Gruppe Dersumer den Tourismus und Kontakt ins Nachbarland ankurbeln

Die Straße von Neudersum nach Westerwolde ist der einzige Grenzübergang in der gesamten Samtgemeinde Dörpen.Die Straße von Neudersum nach Westerwolde ist der einzige Grenzübergang in der gesamten Samtgemeinde Dörpen.
Kristina Müller

Dersum. Nur wenige Kilometer trennen Neudersum von dem niederländischen Örtchen Sellingen. Dort findet sich der einzige Grenzübergang der gesamten Samtgemeinde Dörpen in das Nachbarland. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – gibt es kaum Beziehungen zueinander, hinter der Grenze liegt quasi das große Unbekannte. Eine Initiative von deutscher Seite will das nun ändern.

"Grenzgänger" nennt sich die zehnköpfige Gruppe, die sich im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms Dersum-Walchum-Kluse zusammengefunden hat. Dabei soll es nicht nur um grenzüberschreitende Zusammenarbeit unter den beteiligten Dörfern gehen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN