Ein Bild von Christian Belling
10.04.2020, 06:27 Uhr KOMMENTAR

Zum Heeder Haushalt der Superlative: Von Verschwendung keine Spur

Ein Kommentar von Christian Belling


So soll der neue Bauhof der Gemeinde Heede aussehen. Grafik: Architekt Bernd SpringfeldSo soll der neue Bauhof der Gemeinde Heede aussehen. Grafik: Architekt Bernd Springfeld

Heede. Die Gemeinde Heede steht finanziell so gut da wie kaum eine andere Kommune im Emsland. Die Gewerbesteuer sprudelt dank des Tennet-Umspannwerkes an der Autobahn 31 schon seit Jahren, und ein Versiegen dieser Einnahmequelle ist nicht zu erwarten. Ein Kommentar.

Die Versuchung scheint groß, mit dem vielen Geld in der Kasse etwas verschwenderischer umzugehen. Doch davon ist in Heede nichts zu sehen. Deutlich gemacht werden muss bei der Betrachtung des Haushaltes auch, dass einige der Einnahmen in d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN